VG-Wort Pixel

Gattò di patate Der leckere Kartoffelkuchen aus Neapel

Rezept Gattò
Für
6 Portionen
benötigen Sie:
1 Kilogramm Kartoffeln
200 Gramm Salami
400 g Scamorza-Käse
300 Gramm Mortadella
3 Eier
200 Milliliter Milch (fettarm)
150 Gramm Parmesan
Muskatnuss
2 Esslöffel Paniermehl
50 Gramm Butter zum Einfetten der Form und für die Butterflocken
Salz
Pfeffer

Zubereitung:

- Die Kartoffeln sehr gut waschen und im Wasser für ca. 40 Minuten kochen lassen.
- Die Kartoffeln müssen noch warm geschält und mit einer Kartoffelpresse gepresst werden.
- In einer Schüssel die gepressten Kartoffeln, die Eier, die Milch, den Parmesan, ein bisschen Muskatnuss, die geschnittene Mortadella und den Scamorza in Würfeln dazu geben.
- Mit den Händen alles sehr gut mischen.
- Danach Salz, Pfeffer und Muskatnuss dazugeben.
- Eine Form (am besten oval) mit ein bisschen Butter und Paniermehl ausstreuen und die gemischten Kartoffeln zusammen mit den Zutaten hinzugeben.
- Den oberen Teil des Gattò mit dem restlichen Paniermehl und ein wenig Butter bestreuen.
- Das Gattò im vorgeheizten Backofen bei 200° Grad für ca. 30-35 Minuten backen.
- Das Gattò kann sowohl warm als auch kalt serviert werden.
Mehr
So gut schmeckt Neapel: Luisa Giannitti zeigt, wie Gattò di patate mit Mortadella und Räucherkäse zubereitet wird. Der Kartoffelkuchen ist ein Gericht aus ihrer Heimatstadt.
Brigitte luisakocht

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker