HOME

Milchprodukte & Käse: Käsefeinschmecker

Handwerklich hergestellte Käse versendet der „Käsefeinschmecker“ – Sibylle und Markus Kober richten ihr Sortiment zunehmend hiesig-regional aus und zeigen, dass es auch in Deutschland Käse von Charakter gibt.

Da ist der „Blaue Künstler“: ein Ziegenmilchweichkäse (erst ab dem Frühjahr wieder lieferbar), der innen wie außen blauen Edelschimmel hat – sahnig, mit zarter Süße und einer Gorgonzola-Note. Oder der „Grummer Münster“ aus der Nähe von Oldenburg: ein kräftiger Weichkäse mit Rotschmiere nach Munster-Art, würzig, cremig – ein echter Stinker. Mit etwas Kümmel, wie traditionell im Elsass, ein Gedicht.

Kober bietet auch internationale Käse, etwa den holländischen „Remeker“ aus der Milch von Jersey-Kühen, die besonders fett- und carotinreich ist. Folglich ist der „Remeker“ ein intensiv gelber Hartkäse, der durch den hohen Fettanteil auch nach 20 Monaten Reife noch geschmeidig bleibt. Er erinnert an reifen Cheddar. Der Schweizer „l’Etivaz“ wird traditionell nur aus sommerlicher Alpmilch und im Kupfer-kessel über Holzfeuer gekäst. In mindestens viereinhalb Monaten Reifezeit entwickelt er sein intensives Aroma nach Bergkräutern und Haselnüssen. Preise pro 100 g: Blauer Künstler 3,50 Euro, Grummer Münster 2,55 Euro , Remeker 2,85 Euro, l’Etivaz 3,10 Euro, zzgl. Versandkosten

Themen in diesem Artikel