VG-Wort Pixel

Fleischersatz Veganes Hackfleisch im Öko-Test: Die Mehrheit ist mit Mineralöl verunreinigt – nur vier sind "gut"

Sehen Sie im Video: Veganes Hackfleisch im Öko-Test: Die Mehrheit ist mit Mineralöl verunreinigt – nur vier sind "gut".


In Deutschland ernähren sich aktuell etwa 1,3 Millionen Menschen vegan. Öko-Test hat 20 verschiedene Produkte mit Veganem-Hackfleisch getestet. Das unappetitliche Ergebnis: Fast alle sind mit Mineralöl verunreinigt.
In einigen Fällen handelt es sich bei den Mineralöl-Rückständen um potenziell problematische Verbindungen: Sie gelten als krebserregend. Mineralöl-Rückstände sind allerdings nicht das einzige Problem: Viele der Produkte enthalten zudem umstrittene Zusatzstoffe oder zu viel Salz.  In etwa der Hälfte der getesteten Produkte sind mehr als 1,1 Gramm Salz pro 100 Gramm enthalten. Die WHO empfiehlt eine Salzzufuhr von weniger als 5 g pro Tag. Im Test erhielten sieben der Hackersatz-Produkte die Note "mangelhaft" oder "ungenügend“. Nur vier der pflanzlichen Hackalternativen wurden immerhin mit „gut“ bewertet - allesamt Bio-Produkte. Was positiv auffällt: Geschmacklich konnten fast alle Produkte im Test überzeugen. Allerdings sind die Zusätze von künstlichem oder natürlichem Aroma in veganem Hackfleisch schlicht überflüssig.
Mehr
Öko-Test hat 20 verschiedene Produkte mit veganem Hackfleisch getestet. Das unappetitliche Ergebnis: Fast alle sind mit Mineralöl verunreinigt. Nur vier der pflanzlichen Hackalternativen wurden immerhin mit „gut“ bewertet.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker