VG-Wort Pixel

Vegan kochen Zitronenkartoffeln leicht gemacht


Zitronen-Kartoffeln und Guacamole
Für zwei Portionen benötigen Sie:

Zitronenkartoffeln:
- 5 Kartoffeln
- 1 Chilischote (mittlere Größe)
- 250 Gramm Kirschtomaten
- 2 Zwiebeln
- 2 Zitronen
- 3 Esslöffel Olivenöl
- 1 Teelöffel Salz
- 5 Lorbeerblätter
- 1-2 Rosmarinzweige
- ca. 20 Gramm Kapern
- Pfeffer (gemahlen, schwarz)

Für die Guacamole:
- 1 reife Avocado
- eine halbe Zwiebel
- eine halbe Zitrone
- 2 Korianderzweige
- 3 Kirschtomaten
- Salz
- Pfeffer (gemahlen, schwarz)

Zubereitung:
- Schneiden Sie die geschälten Kartoffeln in dünne Scheiben
- Entkernen Sie die Chilischoten und schneiden Sie alles in dünne Scheiben
- Schneiden Sie 2 Zitronen in Scheiben, halbieren Sie die Kirschtomaten, schneiden Sie die Zwiebeln in dünne Scheiben
- Vermengen Sie die Kartoffelscheiben mit den Chilischeiben und 3 EL Olivenöl, geben Sie Salz hinzu
- Zerkleinern Sie die Rosmarinzweige
- Heizen Sie den Ofen auf 180 Grad Umluft vor
- Geben Sie die Kartoffelscheiben auf ein vorher mit Backpapier ausgelegtes Blech
- Geben Sie die Zitronenscheiben zusammen mit den Kapern und den vorbereiteten Zwiebeln und Tomaten hinzu
- Bestreuen Sie das Blech mit den zerkleinerten Rosmarinzweigen
- Lassen Sie alles im Backofen für ca. 40 Minuten backen, Hinweis: Die Kartoffeln müssen weich und Außen leicht gebräunt sein
- Bereiten Sie währenddessen die Avocado vor (halbieren und entkernen) und löffeln Sie das weiche Fruchtfleisch aus der Frucht
- Geben Sie den Zitronensaft zur Avocado und zerdrücken Sie alles mit einer Gabel
- Schneiden Sie Kirschtomaten und halbe Zwiebel in Würfel und heben Sie alles unter die Menge
- Die gehackten Korianderzweige heben Sie ebenfalls unter die Menge
- Schmecken Sie abschließend ab
Mehr
Die Zitronenkartoffeln vom Blech schmecken garantiert nicht nur Veganern. Köstlich werden sie mit Guacamole zum Dippen - selbstgemacht natürlich.
Brigitte justvegan

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker