VG-Wort Pixel

"The Taste" So gelingt das Kürbis-Chili-Risotto vom Wiener Spitzenkoch Alex Kumptner

Kürbis-Chili-Risotto
Kürbis-Chili-Risotto à la Alex Kumptner
© ZS Verlag
Der Spitzenkoch Alex Kumptner mischt in der Jubiläumsstaffel von "The Taste" als Coach und Juror wieder kräftig mit. Für alle, die wissen wollen, wie die Gerichte des Wieners schmecken, kommt hier eines seiner Rezepte zum Nachkochen.

Dieses Gericht, erzählt Alex Kumptner, sei aus der Not heraus entstanden, als ein paar Freunde ihre ihm unbekannten Partnerinnen zu einem Essen mitbrachten. "Ich habe mich gefragt, was sollen die von mir denken, wenn ich es als Koch nicht schaffe, etwas auf den Tisch zu bringen, das geschmacklich besonders ist, ohne dass man denkt: Was ist das für ein Spinner", sagt er. Also zauberte er Kürbis-Chili-Risotto mit gratiniertem Ziegenkäse. Und die Paare, die seien bis heute liiert.

Kürbis-Chili-Risotto mit gratiniertem Ziegenkäse

Zutaten für 4 Personen

ca. 250 g Muskatkürbis
1 Zwiebel
1 rote Chilischote
150 g kalte Butter
300 g Risottoreis
1 EL Tomatenmark
200 ml Weißwein
ca. 1l heiße Hühnerbrühe
Salz
Pfeffer aus der Mühle
100 g Parmesan
2 Rollen Ziegenweichkäse (à 150 g)

Den Kürbis schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Die Chilischote längs halbieren, entkernen, waschen und in feine Würfel schneiden.

In einem ofenfesten Topf 1 gehäuften EL Butter erhitzen und die Zwiebel mit dem Kürbis darin glasig anschwitzen. Den Reis und das Tomatenmark bei mittlerer Hitze etwa 2 Minuten mitrösten, dann die Chile untermischen. Den Wein angießen und einkochen lassen. Zum Gratinieren den Backofen mit Grillstufe auf 200 Grad vorheizen.

So viel Brühe angießen, dass der Reis bedeckt ist, und unter häufigem Rühren einköcheln lassen. Wieder Brühe angießen und unter Rühren einköcheln lassen. So weiterverfahren, bis der Reis bissfest ist.

Buchcover von "Alex kocht: Gute Rezepte + geniale Koch-Hacks"
Das Kochbuch "Alex kocht: Gute Rezepte + geniale Koch-Hacks" von Alex Kumptner ist im ZS Verlag erschienen, 176 Seiten, 19,99 Euro.

Knackpunkt: Lasst den Risotto beim Garen nicht allein. So stellt ihr sicher, dass immer genügend Flüssigkeit im Topf ist und der Risotto nicht ansetzt oder pampig wird. 

Den Risotto mit Salz und Pfeffer würzen. Die restliche Butter in Stückchen und den Parmesan dazugeben und alles cremig verrühren. Den Ziegenkäse in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden, auf den Risotto legen und im Backofen etwa 3 Minuten goldbraun gratinieren.

Ab dem 21. September zeigt SAT.1 immer mittwochs um 20.15 Uhr die Jubiläumsstaffel von "The Taste". Mit dabei sind neben Alex Kumptner auch Alexander Herrmann, Frank Rosin und der amtierende Sieger Tim Raue.

Dieser Artikel enthält sogenannte Affiliate-Links. Mehr Informationen dazu gibt es hier.

tpo

Mehr zum Thema



Newsticker