HOME

Rezept aus Fernost: Golden Milk: gesunder Drink mit jahrhundertealter Tradition

Obwohl der gesunde Kurkuma-Drink aus Indien schon seit Jahrhunderten zubereitet wird, gilt er hierzulande als DAS neue Szenegetränk. Doch woher rührt der Hype eigentlich und wie bereitet man Golden Milk richtig zu?

Golden Milk kann auch bei Erkältungen helfen

Golden Milk ist ein leckeres Allround-Talent gegen viele körperliche Beschwerden

Getty Images

In der ayurvedischen Lehre geht es vor allem darum, die Selbstheilungskräfte des Körpers zu aktivieren. Aus diesem Grund findet die indische Heilkunst nicht nur in der Alternativmedizin, sondern auch im Wellnesssektor regen Anklang. In diesem Zusammenhang spielt auch das Thema gesunde Ernährung eine wichtige Rolle – und hier kommt der sogenannte "Kurkuma-Latte" ins Spiel: Wie der Name richtig vermuten lässt, besteht Golden Milk in erster Linie aus Milch. Für die Zubereitung können Sie entweder gewöhnliche Kuhmilch verwenden oder auch vegane Produkte wie Mandel-, Soja oder Kokosmilch. Was in keinem Fall fehlen darf, ist das südasiatische Ingwergewächs, denn es verleiht dem Getränk die goldene Farbe. Zudem wird Kurkuma eine antioxidative und entzündungshemmende Wirkung nachgesagt, darüber hinaus soll es die Verdauung anregen. Und das ist noch längst nicht alles.

Darum ist Kurkuma so gesund

Die meisten Menschen kennen Kurkuma wahrscheinlich als Gewürz aus der indischen Küche, da viele Currygerichte damit abgeschmeckt werden. Im Gegensatz zu gewöhnlichem Ingwer schmeckt das Pulver nicht ganz so scharf, ist aber dennoch sehr würzig und leicht bitter. Der mit Abstand wichtigste Inhaltsstoff ist Curcumin, ein Polyphenol, das im Zusammenspiel mit den ätherischen Ölen als Heilmittel eingesetzt wird. Neben der oben genannten Wirkungsweise soll Kurkuma auch dabei helfen, das Risiko für Herz- oder Gehirnerkrankungen (zum Beispiel Alzheimer) zu senken. Und natürlich wird das südasiatische Ingwergewächs auch als Präventionsmittel gegen Krebs angepriesen, auch wenn das noch nicht wissenschaftlich bestätigt werden konnte. Dennoch ist eins sicher: Das Gewürz regt die Lebertätigkeiten an und trägt somit dazu bei, den Körper zu entgiften. Kein Wunder also, dass Golden Milk derzeit im Trend liegt. Aber wie genau wird das Getränk eigentlich zubereitet?

Zutaten für heißes Ayurveda-Getränk

Für die Zubereitung von Golden Milk benötigen Sie nur wenige Zutaten

Getty Images

Golden Milk Rezept: So wird das Getränk zubereitet

Damit das Curcumin seine volle Wirkung entfalten kann, wird dem Getränk auch etwas schwarzer Pfeffer beigemischt – er sorgt dafür, dass der Körper noch mehr (genauer gesagt das 200-fache) von dem gesundheitsfördernden Wirkstoff aufnehmen kann. Jetzt würde die Golden Milk allerdings noch nicht ganz so lecker schmecken, deshalb benötigen Sie für die Zubereitung folgende Zutaten (reicht für eine große Tasse):

  • 300 Milliliter Milch
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 TL Honig
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 cm Ingwer
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 TL Kokosöl

Die Mengenangaben können durchaus variieren, vor allem was die Schärfe und die Süße angeht. Experimentieren Sie ein wenig herum (Tipp: Muskat und Kardamom testen), bis Ihnen die Golden Milk richtig gut schmeckt, und gehen dabei am besten wie folgt vor:

  1. Geben Sie die Milch in einen kleinen Topf und erhitzen diese bei niedriger Hitze auf dem Herd, damit sie nicht kocht.
  2. Rühren Sie die Gewürze und das Kokosöl unter die Milch, danach schmecken Sie das Getränk mit dem Honig ab.
  3. Anschließend gießen Sie den Inhalt durch ein Sieb in einen großen Becher, damit der Ingwer im Topf bleibt.

Guten Appetit!

Affiliate Link
Ankerkraut Golden Milk Gewürzmischung (75g)
Jetzt shoppen
5,49 €

Noch ein Hinweis: Alternativ dazu können Sie auch auf eine fertige Gewürzmischung zurückgreifen, in der bereits alle Zutaten (bis auf die frische Milch natürlich) enthalten sind, die Sie für die Zubereitung von Golden Milk benötigen.

Die positive Wirkung von Golden Milk

Das im Kurkuma enthaltene Curcumin ist ein Allround-Talent. Durch die regelmäßige Einnahme können Sie Ihrem Körper gleich auf mehreren Ebenen etwas Gutes tun. Und dazu müssen Sie nur ein Glas Golden Milk trinken, pur ist das Gewürz leider staubtrocken. Zu den Vorteilen, die das Getränk mit sich bringt, zählen insbesondere die Stärkung Ihres Immunsystems und die Förderung Ihrer Verdauung. Aber auch die schmerzlindernden Eigenschaften sind ein absoluter Pluspunkt des Szenegetränks sowie – und das ist wahrscheinlich der Hauptgrund, warum Golden Milk derzeit im Trend liegt – seine entspannende Wirkung auf den gesamten Organismus.  

Das könnte Sie auch interessieren:

Dieser Artikel enthält sogenannte Affiliate-Links. Mehr Informationen dazu gibt es hier.

ast
Themen in diesem Artikel