HOME

Wasserqualität im Check: Durst auf Reisen: In diesen Ländern können Sie unbekümmert Leitungswasser trinken

In 187 Ländern dieser Welt sollten Sie auf das Trinken von Leitungswasser besser verzichten. Welche das sind und wo Sie ihre Flasche unbekümmert auffüllen können.

Leitungswasser

In Deutschland kein Problem: Leitungswasser trinken. Aber wie sieht es in anderen Ländern aus?

Getty Images

Kaum ein Lebensmittel wird in Deutschland so gut überwacht wie Leitungswasser. Dafür sorgen die Vorgaben der Trinkwasserverordnung, an die sich Wasserwerke halten müssen. Konkret bedeutet das: Leitungswasser darf keine Stoffe und Krankheitserreger in gesundheitsgefährdender Konzentration enthalten und muss "rein und genusstauglich sein".

Diese strengen Richtlinien gibt es nicht in jedem Land. Wer auf Reisen durstig ist, sollte sich genau überlegen, ob er das Leitungswasser im jeweiligen Land wirklich konsumieren will - oder es aber besser lassen sollte. Eine Infografik, die auf Daten der US-Behörde "Centers for Disease Control" basiert, stellt diesen Sachverhalt ganz plastisch dar.

In 187 Ländern sollten Touristen besser Wasser aus versiegelten Flaschen kaufen, so die Empfehlung der Behörde. Was nicht bedeutet, dass das Wasser in den Ländern gefährlich oder verunreinigt ist. Die Grafik soll man mehr aus Sicht des Touristen verstehen, dem das Wasser eventuell nicht bekommen könnte.

In welchen Ländern Sie Leitungswasser bedenkenlos trinken können (eine Auswahl):

  • Grönland
  • England
  • Finnland
  • island
  • Kanada
  • USA
  • Spanien
  • Polen
  • Japan
  • Italien
  • Singapur
  • Australien
  • Chile
  • Deutschland

In welchen Ländern, Sie lieber zur Flasche greifen sollten (eine Auswahl):

  • Ukraine
  • Kasachstan
  • Russland
  • Türkei
  • Marokko
  • Tschad
  • Südafrika
  • Indien
  • China
  • Indonesien
  • Argentinien
  • Brasilien
  • Mexiko

In dieser Grafik sind alle Länder aufgelistet, in denen Sie bedenkenlos Leitungswasser trinken können und auch die, in welchen Sie es lieber lassen sollten:

 

Auch in Deutschland: Leitungswasser bedenkenlos trinkbar

Bereits vor einigen Jahren hat die Stiftung Warentest das Leitungswasser in Deutschland getestet. Unter den 28 Städten und Gemeinden aus ihrer Untersuchung waren auch Deutschlands größte Städte Berlin, Hamburg, München, Köln, Frankfurt und Stuttgart dabei. Und die Tester gaben grünes Licht fürs Wasser aus dem Hahn. Lesen Sie mehr dazu hier.

Eine blonde, junge Frau sitzt in einem Büro vor einem Monitor und trinkt dabei aus einem Wasserglas


dsw
Themen in diesem Artikel