VG-Wort Pixel

Bis zu 12.000 Euro Island: Hier entstehen die teuersten und exklusivsten Bettdecken der Welt

Sehen Sie in diesem Video: Hier entstehen die teuersten und exklusivsten Bettdecken der Welt. 










Diese Bauern suchen nach einer wahren Kostbarkeit. Eiderdaunen sind tausende von Euro pro Kilogramm wert. Die weichen Federn stammen von der Eiderente. Die große Meerente lebt an der arktischen Atlantik- und Pazifik-Küste. Das vollständige Einsammeln der Daunen beginnt erst, wenn das Nest leer ist. “Falls im Nest Eier sind, nehmen wir nur einen Teil der Daunen. Wenn die Jungvögel das Nest verlassen haben, nehmen wir alles. Nachdem wir die Daunen gesammelt haben, müssen wir sie trocknen. Es ist sehr wichtig, die Daunen zu trocknen. Falls die Daunen nicht vollständig getrocknet sind, können sie schimmeln und kaputtgehen.“ Erla Fridriksottir '
Es werden ca. 60 Nester für ein Kilo Daunen benötigt.“Wenn die Daunen hergebracht werden, sind sie meist voller Gras, Eierschalen oder anderen Sachen aus dem Meer. Wir packen die Daunen dann zuerst in den Ofen, damit alle Organismen abgetötet werden.“ Pall Jonsson
Die getrockneten und sauberen Daunen werden anschließend weiterverarbeitet. Aus ihnen werden unter anderem Daunendecken hergestellt. Eine handgemachte, individuell hergestellte Decke kann mehr als 12.000 € kosten. Damit ist sie die teuerste und exklusivste Bettdecke der Welt.
Mehr
Die teuersten und exklusivsten Bettdecken kommen aus Island. Ein Exemplar kann bis zu 12.000 Euro kosten. Was die Daunendecken so besonders macht, erfahren Sie im Video. 

Mehr zum Thema