VG-Wort Pixel

Aufrüttelndes Video Zehn Seiten statt anderthalb: Italiener blättert durch Todesanzeigen vor und während Corona

Giovanni Locatelli hat auf Facebook ein aufrüttelndes Video zum Coronavirus gepostet. Er lebt in der Nähe von Bergamo und blättert durch die Todesanzeigen in der Lokalzeitung. "Guten Tag, liebe Freunde. Ich mache das, um euch eine Idee davon zu geben, wo wir stehen. 'L’Eco di Bergamo' von Sonntag, 9. Februar. Eine Seite und eine halbe. Und nun schauen wir mal in 'L’Eco di Bergamo' von heute, Freitag, 13. März. Eins. Zwei. Drei. Vier. Fünf. Sechs. Sieben. Acht. Neun. Und zehn. 'Eine einfache Grippe.' Danke." Mit dem Video will er davor warnen, das Coronavirus auf die leichte Schulter zu nehmen. Und das gelingt ihm.
Mehr
Italien ist stark vom Coronavirus betroffen. Um vor den Folgen zu warnen, vergleicht ein Italiener die Zahl der Todesanzeigen vor und während der Pandemie. Das Ergebnis ist erschütternd.

Alles zum Coronavirus


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker