HOME

Seltenes Phänomen: Frau nimmt Antibiotika - dann verfärbt sich ihre Zunge plötzlich schwarz

Eine Frau aus den USA muss wegen einer Infektion Antibiotika nehmen - eigentlich keine große Sache. Doch dann tritt eine seltsame Nebenwirkung auf.

Seltene Nebenwirkung bei Antibiotika-Gabe: eine schwarze Zunge

Seltene Nebenwirkung bei Antibiotika-Gabe: eine schwarze Zunge

Getty Images

Ungewöhnlich, aber wahr: Es gibt ein medizinisches Phänomen, bei dem sich die Zunge schwarz färbt und so aussieht, als würden kleine feine Härchen auf ihr wachsen. Passenderweise nennt sich dieser Zustand "schwarze haarige Zunge".

Ärzte aus dem US-Bundesstaat Missouri staunten nicht schlecht, als eine 55-jährige Patientin bei ihnen vorstellig wurde und über eben jene Symptome klagte. Seit einigen Tagen leide sie unter einem seltsamen Geschmack im Mund und Übelkeit, berichtete sie. Außerdem habe sie beim Blick in den Spiegel etwas Beunruhigendes festgestellt: Ihre Zunge hatte sich dunkel verfärbt. Über den Fall berichtet das Fachblatt "The New England Journal of Medicine". Dort ist auch ein Foto der Zunge zu sehen.

Der Mediziner Yasir Hamad ist Hauptautor der Studie. Im Gespräch mit der "Washington Post" erklärte er, dass die Krankheit relativ selten sei. "Ich arbeite seit zehn Jahren in den USA und das war der erste Fall, den ich zu Gesicht bekommen habe", so Hamad. Bei dem Fall der Frau aus St. Louis habe es sich um einen klassischen Fall gehandelt, so wie er "im Lehrbuch" stehe.

Schwarz verfärbte Zunge – eklig, aber in der Regel harmlos

Zum Glück schmerzt eine dunkel verfärbte Zunge nicht und verschwindet in der Regel auch wieder. Das Phänomen entsteht, wenn sich auf den kleinen fadenförmigen Erhebungen der Zungenschleimhaut – auch Papillen genannt – abgestorbene Hautzellen anlagern. Die Papillen sind dann länger als üblich, Essensreste, Bakterien, aber auch Hefen können haften bleiben. Das bleibt nicht ohne Spuren: Mit der Zeit verfärbt sich die Zunge dunkel. Auch Rauchen, exzessives Kaffee- und Teetrinken oder eine schlechte Mundhygiene können zu der Erscheinung beitragen. In einigen Fällen entsteht eine schwarze Zunge unter Gabe von Antibiotika.

Zunge der Frau beim Arztbesuch (links) und vier Wochen später (rechts)

Zunge der Frau beim Arztbesuch (links) und vier Wochen später (rechts)

So war es auch bei der Patientin aus Missouri. Sie hatte sich nach einem beidseitigem Beinbruch eine Infektion zugezogen und musste daraufhin Antibiotika einnehmen. Kurz nach Beginn der Therapie bemerkte sie die ersten Symptome. Wahrscheinlich hatten die Medikamente die natürliche Mundflora der Frau verändert - Hefen und andere Bakterien konnten sich ausbreiten. 

Obwohl der Zustand bedrohlich aussieht, ist er in der Regel harmlos. Yasir Hamad  riet der Frau, auf andere Antibiotika umzusteigen und besonders penibel auf ihre Mundhygiene zu achten. 

Der Spuk verschwand daraufhin schnell. Schon nach vier Wochen hatte die Zunge wieder eine normale Farbe angenommen.

Indien: Ärzte operieren zwei Meter langen Bandwurm aus Mann
ikr
Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity

Ich bin Freiberufler und werde diskreditiert!
Ich habe als Freiberufler für eine Firma gearbeitet wo bis zur letzten Minute alles super in Ordnung war. Der nächste Auftrag stand für einen Sonntag und der wurde mir ohne Begründung entzogen ohne Angaben von Gründe und das zwölf Stunden vor Antritt. Nun gut Gespräch mit der Leitung hat ergeben das eine leitende Person ein Statement abgeben hat über die Verkaufs Menge bzw Umsatz. Damit muss ich leben an diesem Tag war nicht los. Habe mich dann bei einer anderen Promotion Agentur beworben und heute ein Gespräch gehabt mit Vorführung meiner Kenntnisse. Bei dieser Präsentation wurde die mir zur Seite gestellte BC während dem Gespräch informiert von Mitarbeitern der anderen Agentur das ich nicht zu gebrauchen wäre und sogar sehr unfreundlich meinen Job verrichten. Aus diesem Grund bin ich dann nicht genommen worden. Als ich Zuhause war habe ich die alte Agentur zur Rede gestellt was das für eine Vorgehensweise wäre dort wurde ich von der Leitung mehr oder weniger kalt gestellt mit den Worten das wäre in der Branche normal man könnte nicht dulden mich dort im Store arbeiten zu lassen das wäre nicht gut für die eigene Mannschaft. Also folgender Problem ergibt sich nun. Da ich in Düsseldorf zuhause bin und dort auch meine Tätigkeit ausübe werde ich in allen Stores nun keine Aufträge mehr erhalten wenn es dieser Agentur gestattet ist ohne ein klärendes Gespräch meinen Ruf zu beschädigen. Bitte um Hilfe da meine LebensGrundlage mir gerade dadurch entzogen wird. Ich glaube es hat etwas damit zutun das ich homosexuelle bin und einer Dame das nicht passt.