VG-Wort Pixel

"Die Diagnose" Bausünden: Eine Frau leidet an Gliederschmerzen – ist eine kriminelle Machenschaft Schuld daran?


Eine Frau fühlt sich seit Monaten schlapp und hat Gliederschmerzen. Eine Spezialistin findet heraus, was eine Schönheits-OP damit zu tun hat.

In der ersten Folge der neuen Staffel spricht stern-Redakteurin Anika Geisler mit einer Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie: Es geht um eine Frau, die sich mit seltsamen Beschwerden an die Ärztin wendet. Seit einer Weile leide sie unter Knochen- und Gliederschmerzen und fühle sich zunehmend kraftlos, berichtet die Patientin. Auch ihre Brüste sind angeschwollen an und verformen sich.

Handelt es sich hierbei um eine rheumatische Erkrankung, Gelenkverschleiß oder doch eine Krebserkrankung? Keine der bisherigen Untersuchungen förderte die Ursache der Beschwerden zutage. Die Ärztin hat schließlich einen Verdacht: Kann es sein, dass ein Fremdkörper, den die Frau seit einigen Jahren im Körper trägt, hinter den seltsamen Symptomen steckt?

Die Akte der Patientin aus einer vorherigen Behandlung liefert schließlich eine erschreckende Antwort auf all diese Fragen.

"Die Diagnose" – die Folgen der letzten Staffel zum Nachhören

Der Podcast "Die Diagnose" mit Anika Geisler erscheint alle zwei Wochen - auf AudioNow, der Plattform von RTL Radio Deutschland, und auf Spotify und iTunes. Diese Folgen sind in der letzten Staffel erschienen:

  • Gefährliche Kügelchen: Einer Frau geht es miserabel: Sie wirkt abgemagert, hat Halluzinationen und kann nicht laufen. Dabei versucht die Frau gesund zu leben und hat vor kurzem eine vermeintlich heilsame Therapie begonnen.
  • Wie im achten Monat: Eine junge Frau berichtet über Bauchschmerzen. Dem Arzt fällt vor allem ihr runder Bauch auf: Sie sieht aus, als sei sie hochschwanger. Auf dem Nachhauseweg denkt der Mediziner zufällig an einen älteren Fall - die Lösung des Rätsels.
  • Stehend kaputt: Sie ist Ärztin, Mitte 40, schlank und fit. Doch plötzlich kommt sie schnell außer Puste. Ist sie einfach nur erschöpft? Eine Kollegin findet die Ursache - und die ist lebensgefährlich.
  • Verhängnisvoller Stil: Bewusstlos treibt eine Frau im Becken eines Schwimmbads, ein aufmerksamer Bademeister rettet ihr Leben. Doch warum wurde sie plötzlich ohnmächtig? Ein Arzt entdeckt den Grund. Die Frau darf nie wieder schwimmen gehen.

  • Die rote Spur: Leichte Blutspuren auf dem Toilettenpapier - dafür sorgen oft Hämorrhoiden. Auch eine junge Frau plagen diese Probleme. Doch dann begibt sich ein Spezialist auf Spurensuche. Und wird fündig.

  • Verhängnisvolle Hausarbeit: Eine Frau leidet unter Kopfschmerzen. Sie wirkt langsam und bedrückt. Was trübt ihre Stimmung derart ein? Eine Ärztin findet schließlich den Grund: In ihrem Kopf tickt eine Zeitbombe.

  • Plötzlich seltsam: Eine Frau wirkt zerstreut und verhält sich merkwürdig. Leidet sie an einer psychiatrischen Krankheit? Ein Mediziner findet schließlich die Ursache.

  • Tückische Altlasten: Eine Frau hat heftige Schmerzen und viel Gewicht verloren. Keine Therapie schlägt an - selbst starke Schmerzmittel helfen nicht. Sind ihre Beschwerden psychisch bedingt? Hat sie womöglich Krebs? Ärzte finden schließlich die wahre Ursache.


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker