Stefanie Stahl und Lukas Klaschinski "Kameraschwenk" und Realitätscheck: So überwinden Sie Ihre Schüchternheit

Stefanie Stahl und Lukas Klaschinski Kolumne
Stefanie Stahl und Lukas Klaschinski befassen sich in ihrer Kolumne mit den psychologischen Themen des Alltags
© Foto: Sonja Müller, Illustration: Marianna Gefen
Stefanie Stahl und Lukas Klaschinski sind Deutschlands bekanntestes Psychologen-Duo. Die Bestseller-Autorin und der Podcast-Star schreiben zweiwöchentlich in ihrer stern-Kolumne über psychologische Themen. Diesmal geht es um Schüchternheit – wo sie herkommt und wie man sie bekämpft.
Stefanie Stahl und Lukas Klaschinski

Lukas Klaschinski:Schüchternheit verbindet uns eigentlich alle. Fast alle Erwachsenen sagen nämlich über sich, dass sie schon mal schüchtern waren. Interessant ist ja, dass man vielen Menschen die Schüchternheit gar nicht anmerkt. Sie bleiben nach außen hin cool, auch wenn sie innerlich am liebsten im Boden versinken würden. Schüchternheit hat etwas mit einem Gefühl von Unterlegenheit zu tun. Man fühlt sich weniger schlau oder weniger interessant, weniger attraktiv, weniger witzig oder weniger schlagfertig als das Gegenüber. Das löst ein Gefühl von Scham aus und ist natürlich gefundenes Fressen für den inneren Kritiker! Schüchternheit hat also immer auch mit dem eigenen Selbstwertgefühl und unserer Sozialisierung zu tun.  

Mehr zum Thema

Newsticker