HOME

Palästinenser lehnen US-Investitionsplan ab

Tel Aviv - Ein US-Plan für Milliardeninvestitionen ist bei den Palästinensern auf Ablehnung gestoßen. Hanan Aschrawi, Mitglied des PLO-Exekutivkomitees, schrieb bei Twitter: «Zuerst hebt die Gaza-Blockade auf.» Dann könnten die Palästinenser «als freies und unabhängiges Volk eine dynamische, florierende Wirtschaft aufbauen». Das vom Weißen Haus in Washington veröffentlichte Papier mit dem Titel «Frieden zu Wohlstand» sieht Investitionen in Höhe von 50 Milliarden in den kommenden zehn Jahren vor.

EVP-Spitzenkandidat Manfred Weber (CSU)

Weber bekräftigt Ablehnung von Gas-Pipeline-Projekt Nord Stream 2

Minister Maas

Maas fordert von London Klarheit über Brexit-Ausweg

Frankreichs Präsident Macron

Macron warnt Briten vor Chaos-Brexit bei Ablehnung von Austrittsvertrag

Demo gegen Urheberrechtsreform

SPD-Spitze legt sich auf Ablehnung von Upload-Filtern fest

May vor dem Unterhaus

May warnt bei Ablehnung des Brexit-Vertrags vor Scheitern des EU-Austritts

Blick auf den Westminsterpalast in London

Börsen reagieren nach Brexit-Votum abwartend

Barnier am 19. Dezember in Brüssel

EU-Unterhändler Barnier warnt vor chaotischem Brexit

May spricht in einer Fabrik in Stoke-on-Trent

May warnt Abgeordnete eindringlich vor Ablehnung des Brexit-Abkommens

Premierministerin Theresa May

May warnt Abgeordnete eindringlich vor Ablehnung des Brexit-Abkommens

May nach Gottesdienst-Besuch nahe ihres Wahlkreises

May warnt vor katastrophalem Vertrauensbruch bei negativem Parlamentsvotum

Wohnhäuser in Köln

CSU bekräftigt Ablehnung der Pläne von Scholz für Grundsteuerreform

Vom Open Arms gerettetes Neugeborenes

Rettungsschiff von Proactiva Open Arms nimmt Kurs auf Spanien

Ein Organspendeausweis

Breite Ablehnung der Widerspruchslösung im Bundestag

CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer

Kritik an Kramp-Karrenbauers Vorstoß für Dienstpflicht auch für Flüchtlinge

Flüchtlingskind

Ägypten bekräftigt Ablehnung von Flüchtlingszentren der EU auf seinem Boden

Eine Frau ist erschüttert über das Wahlergebnis

Volksabstimmung

"Eine Niederlage für Kolumbien": Bevölkerung lehnt Friedensvertrag mit Rebellen ab

Bundeskanzlerin Angela Merkel mit leicht entgeistertem Blick

Schwindende Unterstützung

Zwei Drittel der Deutschen wollen keine weitere Merkel-Amtszeit

Flüchtlinge antworten auf Vorurteile

"Ihr seid zu faul zum Arbeiten!"

Flüchtlinge antworten auf Vorurteile

"Ihr habt doch alle teure Smartphones!"

10 Flüchtlinge - 1 Vorurteil: Wirtschaftsflüchtling

Flüchtlinge antworten auf Vorurteile

"Ihr seid doch alle Wirtschaftsflüchtlinge!"

Flüchtlinge antworten auf Vorurteile

"Ihr wollt euch nicht integrieren!"

10 Flüchtlinge - 1 Vorurteil: Religion

Flüchtlinge antworten auf Vorurteile

"Ihr seid doch alle religiöse Fanatiker!"

Respekt vor Frauen

Flüchtlinge antworten auf Vorurteile

"Ihr habt keinen Respekt vor Frauen!"