HOME

stern-Logo Alles zum Coronavirus

Wegen Coronavirus: Kein Arztbesuch nötig: Patienten können sich telefonisch für sieben Tage krankschreiben lassen

Patienten mit leichten Erkrankungen der oberen Atemwege können sich nun nach telefonischer Rücksprache mit ihrem Arzt bis zu sieben Tage krankschreiben lassen – zur Entlastung der Ärzte in der Coronavirus-Krise.

Tür eines Sprechzimmers. Dahinter sitzt eine Ärztin

Sie können sich nun telefonisch krankschreiben lassen – ein Arztbesuch ist nicht nötig

DPA

Wegen der Corona-Epidemie können sich Patienten mit leichten Erkrankungen der oberen Atemwege ab sofort unkompliziert für sieben Tag krank schreiben lassen. Voraussetzung dafür ist eine telefonische Rücksprache mit dem Arzt, wie die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) und der GKV-Spitzenverband mitteilten.

Die Regelung gilt zunächst für vier Wochen

Die Patienten müssen dafür nicht die Arztpraxen aufsuchen und bekommen eine Bescheinigung auf Arbeitsunfähigkeit (AU) bis maximal sieben Tage ausgestellt. Die Regelung gilt den Angaben zufolge für Patienten, die an leichten Erkrankungen der oberen Atemwege erkrankt sind und keine schwere Symptomatik vorweisen oder Kriterien des Robert-Koch-Instituts (RKI) für einen Verdacht auf eine Infektion mit COVID-19 erfüllen. Die Regelung gilt zunächst für vier Wochen.

fis / AFP / DPA

Wissenscommunity