HOME
Telemedizin

Arztbesuch im Internet

Klinikkonzerne treiben Telemedizin voran

Langwierige Terminsuche, Warten beim Arzt, dann oft der Gang in die nächste Praxis: Die Beratung per Video oder Telefon soll Patienten das Leben leichter machen, versprechen Krankenhausbetreiber. Doch die Hürden für Telemedizin sind noch hoch.

Telemedizin

Arztbesuch im Internet

Klinikkonzerne treiben Telemedizin voran

Der neue Ärztepräsident Klaus Reinhardt nach der Wahl im Mai in Münster

Praxisgebühr 2.0

Ärztepräsident Reinhardt: "Kleine Geldbeträge würden das Verhalten der Patienten ändern"

Junge sitzt auf dem Boden
Meinung

Appell einer Mutter

Autismus als "Mode-Krankheit"? Von wegen!

Nido Logo
Bristol: Ehemann stirbt nur 13 Stunden nach seiner Hochzeit

Krebsdiagnose

Er gab sein Ja-Wort kurz vor dem Tod: Bräutigam stirbt nur 13 Stunden nach der Hochzeit

Sergej B. auf dem Fahndungsfoto der Polizei

Fahndung

Rheinland-Pfalz: Mörder nutzt Arztbesuch und flieht aus Psychiatrie

Umfrage

Jeder Dritte lügt beim Arzt. Aber wobei?

Statista: So lange dauert ein Arztbesuch weltweit

Weltweiter Vergleich

So viel Zeit nehmen sich Ärzte für ihre Patienten

Demenz

Vermisste Frau taucht nach 42 Jahren in Pflegeeinrichtung auf

Eine Frau leidet unter Rückenschmerzen.

Arztbesuch

Rückenschmerzen? Bitte nicht sofort röntgen!

Hausarzt

Krankenkassenchef prangert an

Jeder zweite Arztbesuch ist unnötig - und schuld sind die Hausärzte

Ein Mann liegt krank im Bett.

Faule Ausreden

Warum Männer nicht zum Arzt gehen

Deutschland auf Rang drei

Diese Grafik zeigt, wo auf der Welt die Leute am häufigsten zum Arzt gehen

Kinderarzt zeigt, wie's geht

Dieser Wundergriff beruhigt Babys im Nu

Statistik zu Praxisbesuchen

Rechnen, bis der Arzt kommt

Von Lea Wolz

Neue Studie

Deutsche gehen weniger zum Arzt

Familienministerin Schröder

Betreuungsgeld gibt's nur bei Arztbesuch

Wirbel um Praxisgebühr

Zum Arzt gehen kostet weiterhin

Inhaftierte Julia Timoschenko

Arztbesuch in der Strafkolonie

Bei einem Muskelkrampf sollte sofort eine Pause eingelegt werden.

Sportverletzungen

Vorsicht, Bruch!

Brustimplantate-Skandal

Auch Niederlande empfehlen betroffenen Frauen Arztbesuch

Fünf Euro pro Arztbesuch

Koalition doktert offenbar an Praxisgebühr herum

Tipps für die Kopfschmerzdiagnose

Das hilft Ihrem Arzt

Bundessozialgericht

Praxisgebühr ist rechtens

Wissenscommunity

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(