HOME

Neue "Twilight"-Version: Aus Bella wird Beau - Geschlechtertausch bei Vampirromanze

Bella wird zu Beau, Edward zu Edythe: Zum zehnjährigen Jubiläum bringt Stephenie Meyer ihre "Twilight"-Geschichte noch einmal neu heraus - allerdings mit vertauschten Geschlechterrollen.

Stephenie Meyer

Die amerikanische Autorin Stephenie Meyer

Es war der größte literarische Erfolg der vergangenen Jahre: Die amerikanische Autorin Stephenie Meyer verkaufte mehr als 150 Millionen Exemplare ihrer vierbändigen "Twilight"-Saga. Die Verfilmung der Vampirromanze mit Robert Pattinson und Kristen Stewart sorgte weltweit für volle Kinos.

Vor zehn Jahren erschien der erste Band der Reihe: "Twilight", auf deutsch: "Bis(s) zum Morgengrauen". Es ist die Liebesgeschichte zwischen der Schülerin Bella, und dem Vampir Edward, die beide Enthaltsamkeit üben müssen: Edward muss seinen Trieb unterdrücken, ihr Blut zu saugen, Bella ihren Sexualtrieb verdrängen. Denn Sex gibt es erst nach der Eheschließung.

Reaktion auf die Kritiker?

Anlässlich des zehnjährigen Jubiläums bringt Meyer nun einen Doppelband heraus. Neben dem Originaltext enthält "Twilight Tenth Anniversary / Life and Death" eine Neuerzählung mit vertauschten Geschlechterrollen. Aus der Schülerin Bella wird ein Beau, und Vampir Edward wird zu Edythe. Ansonsten handelt es sich bei "Live and Death" weitgehend um die gleiche Geschichte, wie Stephenie Meyer bei ihrem Auftritt bei "Good Morning America" sagte. Es sei eine Liebesgeschichte, die andersrum genauso funktioniere. Eine Serie sei aber nicht geplant.

Die Neufassung des Romans ist möglicherweise auch eine Reaktion auf viele Kritiker, die sich an dem überlieferten Frauenbild der "Twilight"-Romane gestört hatten: Das hilfsbedürftige Mädchen, das einen starken Beschützer braucht. Durch das Gender-Bending wird dies nun umgedreht. 

Ein anderer Aspekt, den Kritiker moniert hatten, wird aber wohl unverändert bleiben: Egal wer Mann und wer Frau ist - vorehelichen Sex wird es auch im neuen Buch nicht geben.

Bereits am 17. Oktober erscheint die Jubiläumsausgabe in deutscher Übersetzung unter dem Titel "Bis(s) zum Morgengrauen / Bis(s) in alle Ewigkeit" im Carlsen Verlag

Themen in diesem Artikel