HOME

"Twilight"-Paar: "Er ist der Beste": Kristen Stewart schwärmt von Ex-Freund Robert Pattinson

Kristen Stewart und Robert Pattinson verliebten sich während der Dreharbeiten für die "Twilight"-Filme und waren mehrere Jahre ein Paar. In einem Interview blickt die 29-Jährige nun auf ihre einstige Liebe zurück.

Robert Pattinson und Kristen Stewart

Robert Pattinson und Kristen Stewart bei der Premiere von "Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht"

Getty Images

Sie waren das Traumpaar der "Twilight"-Streifen: Kristen Stewart und Robert Pattinson verkörperten in den Verfilmungen der Romane von Stephenie Meyer das Liebespaar Bella Swan und Edward Cullen. 2008 feierte der Kinofilm "Twilight - Bis(s) zum Morgengrauen" US-Premiere. 2009 folgte mit "New Moon - Bis(s) zur Mittagsstunde" die Fortsetzung, die wie ihr Vorgänger ein großer Erfolg wurde. Der dritte Teil "Eclipse - Bis(s) zum Abendrot" lief 2010 an. Vier Jahre waren Stewart und Pattinson auch privat ein Paar.

In einem Interview mit US-Moderator Howard Stern schwärmte Stewart nun von ihrem Ex-Partner. Er sei ihre erste große Liebe gewesen, sagte die 29-Jährige über Pattinson. Sie hätten sich auf Anhieb gut verstanden und auch vor der Kamera perfekt harmoniert. Dabei kontert Stern: "Der größte Fehler, den ein Schauspieler machen kann, ist sich am Set zu verlieben." Stewarts Antwort: "Ich konnte nichts dagegen tun. Er ist der Beste."

Während der Dreharbeiten mussten sie und Pattinson ihre Beziehung allerdings vor der Öffentlichkeit geheim halten. Sogar Jahre später habe sie gefürchtet, man würde denken, die Romanze mit ihrem Co-Star sei für Filmwerbezwecke künstlich inszeniert worden - was jedoch nicht der Fall gewesen sei. "Es war so bizarr", sagte Stewart

Darum scheiterte die Beziehung von Stewart und Pattinson

Die Beziehung zu Pattinson scheiterte schließlich am sozialen Druck und den öffentlichen Erwartungen. "Robert und ich waren einfach nur ein junges Liebespaar, glücklich und zufrieden. Doch plötzlich wurde unsere Beziehung zu einem Produkt. Wir wurden zu einer Inszenierung, nichts schien mehr real. Wir durften uns keinen Krach erlauben, keine Ruhepausen. Wir mussten als Paar für die Öffentlichkeit funktionieren, unsere Beziehung wurde mit Erwartungen aufgeladen. So kann man nicht leben. Zumindest nicht normal. Irgendwann musste ich ausbrechen. Dabei war ich vielleicht unreif. Aber zum damaligen Zeitpunkt sah ich darin die einzige Möglichkeit, um wieder Normalität in mein Leben zu bringen", sagte Stewart 2016 der "New York Times".

Vier Jahre zuvor, während der Dreharbeiten zum Film "Snow White and the Huntsman", hatte Stewart eine Affäre mit dem damals verheirateten Regisseur Rupert Sanders. Die Beziehung mit Pattinson scheiterte 2013. Inzwischen lebt Stewart offen bisexuell und war unter anderem mit ihrer Assistentin Alicia Cargile sowie Model Stella Maxwell liiert. Zuletzt wurde sie in Begleitung der Drehbuchautorin Dylan Meyer fotografiert.

jum