HOME

Disneyland Paris: Mit dem Terrortower aus der Krise

Disneyland Paris ist der größte und meist besuchte Vergnügungspark Europas. Dennoch fährt er regelmäßig Verluste ein. Neue Attraktionen sollen nun mehr Gäste anlocken.

Disneyland Paris liegt etwa 30 Kilometer südöstlich von Paris. Es ist nicht irgendein Disneyland. Die Amerikaner haben sich bei der Konzeption des Parks wesentlich von europäischen Märchenerzählern wie Hans Christian Andersen oder den Brüdern Grimm inspirieren lassen.

Fast 2000 Hektar ist das Gelände groß, das entspricht etwa einem Fünftel der Fläche von Paris. Neben Disneyland sind auf der Fläche der Walt Disney Studios Park, sieben Themenhotels und zwei Tagungszentren untergebracht. Ferner das Unterhaltungszentrum Disney Village und ein 27-Loch-Golfplatz. Allein die sieben Hotels können mit ihren 5800 Betten so viele Gäste aufnehmen, wie Cannes zu den Filmfestspielen zur Verfügung stehen.

Eröffnet wurde die dreidimensionale Disney-Filmwelt in Marne-la-Vallee vor dreizehn Jahren, am 12. April 1992. Seit der Eröffnungsfeier tauchten über 140 Millionen Menschen in das Comic-Reich von Micky, Minni & Co. ein. Der Park ist Europas beliebteste Touristenattraktion: Zwischen 12 und 13 Millionen kleine und große Besucher hat der Themenpark jährlich – und damit doppelt so viele wie der Pariser Eiffelturm. Fast jeder zweite Besucher ist Franzose. Aber auch die Beneluxstaaten und die Briten zieht es häufig hin – zumindest häufiger als die Deutschen. Lediglich jeder zwölfte Besucher reist aus Deutschland an.

Doch eine wirtschaftliche Erfolgsgeschichte ist der Pariser Themenpark indes nicht. Zeitweise stand er kurz vor der Schließung. Die Verluste waren enorm. Nur durch eine Einigung mit den Gläubigern Ende vergangenen Jahres und die Ausgabe neuer Aktien konnte Euro-Disney seinen Verlust zuletzt deutlich verringern.

Sparen will der Konzern nicht. Im Gegenteil. Die Strategie heißt: Geld ausgeben und mit neuen Attraktionen mehr Besucher anlocken. Das Allerneueste der 42 Disney-Anziehungspunkte: Das Weltraum-Abenteuer "Space Mountain: Mission 2". Dabei erobern einige wagemutige Astronauten an Bord eines Raumschiffs die äußeren Grenzen des Universums, passieren Asteroidgürtel und entkommen knapp einer Supernova. Im Sommer wird das Angebot noch um eine spektakuläre Feuerwerks-Show ergänzt. Sie kombiniert glitzernde Feuerwerkskunst mit den schönsten Disney-Melodien. Für die kommenden drei Jahre ist für den Film-Themenpark ein so genanntes "Toon Studios" und der "Tower of Terror" geplant.

cs