VG-Wort Pixel

"Deutschland sucht den Superstar" RTL tauscht die komplette DSDS-Jury aus

Werden nicht mehr gemeinsam in der "DSDS"-Jury sitzen: Oana Nechiti (v.l.), Pietro Lombardi und Dieter Bohlen.
Werden nicht mehr gemeinsam in der "DSDS"-Jury sitzen: Oana Nechiti (v.l.), Pietro Lombardi und Dieter Bohlen.
© TVNOW / Stefan Gregorowius
Die Jury der RTL-Castingshow "DSDS" wird in der kommenden Staffel völlig anders aussehen: Pietro Lombardi und Oana Nechiti sind nicht mehr mit dabei. Dafür ist ein Schlagersänger im Gespräch.

Große Rochade bei der RTL-Castingshow "Deutschland sucht den Superstar". Wie der Sender auf Nachfrage der Agentur spot on news bestätigt, wird es bei der kommenden 18. Staffel "eine komplett neue Jury geben". Zuerst hatte die "Bild"-Zeitung darüber berichtet. Nur Urgestein Dieter Bohlen bleibt. Pietro Lombardi sowie Tänzerin und Choreografin Oana Nechiti sind somit raus. Pietro Lombardi hat sich bereits via Instagram in einem kurzen Video zu seinem Aus als "DSDS"-Juror geäußert.

Er hätte es sich anders gewünscht, kommentierte der Musiker die Entscheidung, er lebe "DSDS": "Natürlich ist ein kleines, trauriges Auge da. Ich bin leider nicht in der nächsten Staffel in der Jury. Vielen Dank an RTL und Dieter." Er werde die Zeit mit ihm vermissen. "Ich wünsche euch viel Spaß bei der neuen Staffel. Viel Spaß an die neue Jury und an jeden Kandidaten. (...) Danke an meine Fans, die immer an mich glauben. Es werden neue Sachen kommen", schreibt der 28-Jährige auf Instagram.

Wer sitzt neben Dieter Bohlen in der DSDS-Jury?

Xavier Naidoo ist bereits in der 17. Staffel Anfang dieses Jahres aus der "DSDS"-Jury geflogen und wurde in den Liveshows durch Florian Silbereisen ersetzt. Naidoo wurde vom Sender RTL nach zahlreichen fragwürdigen politischen Äußerungen sprichwörtlich vor die Tür gesetzt.

Wer die drei freigewordenen Plätze einnehmen wird, ist bislang noch nicht bekannt. Gerüchten zufolge sei unter anderem sogar Schlagersänger Michael Wendler im Gespräch. Die "Bild"-Zeitung berichtet außerdem, dass Maite Kelly als Jurorin dabei sein soll. Als Favoritin auf den letzten freien Platz galt demnach die Schweizer Rapperin Loredana. Sie sei allerdings nicht mehr die erste Wahl. Der Sender soll sich angeblich auch mit dem Namen Bushido beschäftigen. "Die Juroren werden wir in den nächsten Tagen bekanntgeben", sagte eine RTL-Sprecherin.

jum SpotOnNews

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker