HOME

Eishotel: Übernachtungs-Abenteuer in Schweden

Das Polarlicht steht bei vielen Weltenbummlern auf der Bucket List. In einem schwedischen Dorf kann man cool übernachten - im Eishotel.

Das etwas andere Übernachtungs-Konzept. In diesem Hotel in Schweden legt amn wert auf eine coole Atmosphäre

Das etwas andere Übernachtungs-Konzept. In diesem Hotel in Schweden legt amn wert auf eine coole Atmosphäre

Ab in den Süden war gestern, mittlerweile zieht es Urlauber auch in den Norden, genauer gesagt nach Skandinavien und das nicht nur im Sommer. Eis und Schnee, eine Tour mit dem Hundeschlitten und natürlich das Polarlicht locken immer mehr Touristen in die meist noch unberührte Natur von Lappland. Passend dazu hat sich ein Hotel ein individuelles Übernachtungs-Konzept überlegt.

1989 kamen Künstler erstmals zusammen, um aus "snice" - einer Mischung aus Schnee und Eis - ein Hotel aus dem Boden zu stampfen, das seinen Gästen ein cooles Ambiente bieten sollte. Seitdem wird das Hotel jedes Jahr aufs Neue aufgebaut. Seine Gäste schlafen in Zimmern, die aus Eisblöcken geschaffen wurden. Damit es bei einer Raumtemperatur von minus fünf Grad nicht zu frisch für die Gäste wird, dürfen diese auf dicken Carpe Diem Betten mit Rentierfell schlafen.

Damit das Eishotel auch in den Sommermonaten genutzt werden kann, haben sich die Betreiber etwas Besonderes einfallen lassen. Denn während des Sommers werden Teile des Eishotels konserviert. Wie das geht? Ironischerweise trägt die Sonne ihren Teil dazu bei. Dank der Mitternachtssonne, die in diesen Breitengraden rund 100 Tage scheint, ohne unterzugehen, wird Sonnenenergie gewonnen, die zusammen mit einer isolierenden Rasenschicht das Eis der Zimmer kühlt hält.

SpotOnNews
Ich bin Freiberufler und werde diskreditiert!
Ich habe als Freiberufler für eine Firma gearbeitet wo bis zur letzten Minute alles super in Ordnung war. Der nächste Auftrag stand für einen Sonntag und der wurde mir ohne Begründung entzogen ohne Angaben von Gründe und das zwölf Stunden vor Antritt. Nun gut Gespräch mit der Leitung hat ergeben das eine leitende Person ein Statement abgeben hat über die Verkaufs Menge bzw Umsatz. Damit muss ich leben an diesem Tag war nicht los. Habe mich dann bei einer anderen Promotion Agentur beworben und heute ein Gespräch gehabt mit Vorführung meiner Kenntnisse. Bei dieser Präsentation wurde die mir zur Seite gestellte BC während dem Gespräch informiert von Mitarbeitern der anderen Agentur das ich nicht zu gebrauchen wäre und sogar sehr unfreundlich meinen Job verrichten. Aus diesem Grund bin ich dann nicht genommen worden. Als ich Zuhause war habe ich die alte Agentur zur Rede gestellt was das für eine Vorgehensweise wäre dort wurde ich von der Leitung mehr oder weniger kalt gestellt mit den Worten das wäre in der Branche normal man könnte nicht dulden mich dort im Store arbeiten zu lassen das wäre nicht gut für die eigene Mannschaft. Also folgender Problem ergibt sich nun. Da ich in Düsseldorf zuhause bin und dort auch meine Tätigkeit ausübe werde ich in allen Stores nun keine Aufträge mehr erhalten wenn es dieser Agentur gestattet ist ohne ein klärendes Gespräch meinen Ruf zu beschädigen. Bitte um Hilfe da meine LebensGrundlage mir gerade dadurch entzogen wird. Ich glaube es hat etwas damit zutun das ich homosexuelle bin und einer Dame das nicht passt.