HOME

"Wall Street"-Regisseur Oliver Stone: "Amerika denkt nur schwarz-weiß"

Vor 23 Jahren schuf "Wall Street" mit Gordon Gekko eine Bänker-Ikone. Nun kehrt er in die Kinos zurück. Doch in der Fortsetzung gibt sich der Börsenhai, dargestellt von Michael Douglas, ungewohnt sentimental. Warum? Regisseur Oliver Stone kennt die Antwort.

"Wall Street"-Regisseur Oliver Stone: "Amerika denkt nur schwarz-weiß"
Themen in diesem Artikel