HOME

Großaufnahme: 15 Dinge, die Sie über Jennifer Garner wissen müssen

Mit der Serie "Alias" wurde Jennifer Garner berühmt. Aktuell ist sie in dem Familiendrama "Himmelskind" in den Kinos zu sehen. 15 Fakten über die Schauspielerin.

Jennifer Garner

Jennifer Garner bei der diesjährigen Oscar-Verleihung

•In Ihrem neuen Film, dem Familiendrama "Himmelskind", spielt sie die Mutter der zehnjährigen Anna, die an einer seltenen, unheilbaren Krankheit leidet. Nach einem schweren Unfall ist die Kleine plötzlich auf dem Weg Besserung - ein Wunder, für das auch die Ärzte keine Erklärung haben. 

Jennifer wurde am 17. April 1972 in Houston, Texas, geboren und wuchs in Charleston, West Virginia, auf. Ihre Mutter Patricia Ann war Englischlehrerin, ihr Vater William John arbeitete als Chemiker bei Union Carbide. 

•Sie begann, ihrem Vater folgend, zunächst ein Chemiestudium an der Denison University in Granville, Ohio, wechselte dann aber zur Schauspielerei, als sie entdeckte, dass ihre Leidenschaft für die Bühne stärker war, als für die Wissenschaft. 

•Anschließend ging sie nach New York und versuchte als Schauspielerin Fuß zu fassen. In dieser Zeit arbeitete sie als Platzanweiserin im Restaurant Isabella's in der Columbus Avenue. 

•Sie spielte zunächst in einigen Folgen diverser TV-Serien mit, darunter "Felicity". Beim Dreh lernte sie ihren Kollegen Scott Foley kennen. Die beiden waren von Oktober 2000 bis März 2004 verheiratet. 

•Ihren Durchbruch hatte sie 2001 als toughe Agentin Sydney Bristow, die sie in der Spionageserie "Alias" in 105 Folgen bzw. fünf Staffeln spielte. Sie wurde viermal für den Emmy und viermal für den Golden Globe als Beste TV-Darstellerin nominiert. Letzteren gewann sie 2002. 

•Kurz nach den Anschlägen vom 11. September 2001 drehte sie im Auftrag der CIA ein Promotionvideo, um neues Personal für den Geheimdienst anzuwerben. 

•Am Set von Michael Bays Kriegsspektakel "Pearl Harbor" lief sie das erste Mal Ben Affleck über den Weg. Näher kamen sich die beiden dann zwei Jahre später bei den Dreharbeiten zur Comic-Verfilmung "Daredevil". Am 29. Juni 2005 heirateten die beiden. Das Paar hat drei Kinder: Violet Anne (10), Seraphina Rose (7) und Samuel (4). Im Sommer 2015 gaben die zwei ihre Trennung bekannt, das Scheidungsverfahren läuft noch. 

•2005 gründete sie ihre eigene Produktionsfirma Vandalia Films. Der Name bezieht sich auf eine geplante, aber nie realisierte britische Kolonie, die einen Großteil von Jennifers späterem Heimat-Bundesstaat West Virginia einbezog. 

•Sie ist eine ganz hervorragende Sängerin, wie die Aufnahme des Songs "My Heart Is So Full of You" für ein Charity-Album 2006 beweist. 

•Jennifer wirbt seit einigen Jahren für die Kosmetikfirma Neutrogena

•Und für die Kreditkartenabteilung des US-Finanzdienstleisters Capital One

Das sagt sie:

"Ich bin immer der Friedensstifter und kann mich jeder Situation anpassen. Man kommt leicht mit mir aus, und ich habe sehr viel Geduld. Ich schätze, das ist typisch, wenn man die mittlere von drei Töchtern ist." 

Das sagen andere:

"Sie passt eigentlich gar nicht nach Hollywood, weil sie dieses Helfer-Syndrom hat. Und sie macht das nicht, weil sie dabei fotografiert werden könnte, sondern einfach ihre Werte lebt. Jennifer ist eine Anti-Diva, und das ist ziemlich ungewöhnlich in dieser Gemeinde." (Katie McGrath, Ehefau des "Alias"-Produzenten J.J. Abrams, und mit Jennifer aktiv im Children’s Defense Fund) 

•Jennifer Garner für Einsteiger:

"Alias" (2001 – 2006)
"30 über Nacht" (2004)
"Operation: Kingdom" (2007)
"Juno" (2007)
"Dallas Buyers Club" (2013)