HOME

Täter von Dayton hatte Kokain und Alkohol im Blut

Dayton - Der Mann, der im US-Bundesstaat Ohio neun Menschen getötet hat, hatte nach Angaben eines Gerichtsmediziners Kokain und Alkohol im Blut. Bei dem 24-Jährigen sei zudem der Angstlöser Xanax nachgewiesen worden, hieß es auf einer Pressekonferenz in Dayton. Der Schütze habe auch ein Päckchen mit Kokain bei sich gehabt. Der 24-Jährige hatte vor knapp zwei Wochen vor einer Bar in Dayton mit einem Sturmgewehr das Feuer eröffnet und dabei neun Menschen getötet, darunter auch seine Schwester. Er wurde von der Polizei erschossen.

18-Jähriger in USA nach Drohungen festgenommen

US-Präsident Donald Trump

US-Präsidentenwahl 2020

Diese Wahlprognose könnte Donald Trump mächtig Angst machen

Von Marc Drewello
Donald Trump bei der NRA

Machtkampf

Miese Stimmung bei der NRA: Waffenlobby verliert viertes Führungsmitglied in nur zwei Wochen

John Legend kam nach Dayton, um Trost zu spenden

John Legend

Gewinner des Tages

Lady Gaga bietet den Hinterbliebenen der Schusswaffen-Angriffe emotionale Unterstützung an und will Schulen in den betroffenen

Lady Gaga

So rührend wendet sie sich an Hinterbliebene

Proteste gegen Trump in Dayton

Trump mit Protesten in Dayton empfangen

Dayton: Ex-Freundin des Todesschützen von Ohio: "Er war kein Monster"

Anschlag in Dayton

Ex-Freundin des Todesschützen von Ohio: "Er war kein Monster"

US-Präsident Donald Trump

Visite nach Bluttaten

Trump, der Tatortpeiniger: Viele Politiker würden lieber auf seine Ortsbesuche verzichten

Trauer in El Paso

Trump erwartet kühler Empfang an Orten von Schusswaffenattacken

Nach Bluttaten in den USA: Trump besucht Dayton und El Paso

Ermittler: Schütze von Dayton hatte Gewaltfantasien

Donald Trump bei einer Rede auf der Jahrestagung der National Rifle Association (NRA)

Massaker in El Paso und Dayton

Trump, die NRA und die Liebe der Bürger zu Waffen – warum schärfere Gesetze nicht in Sicht sind

USA: Fußballer nutzt Torjubel für politisches Statement

Nach den Bluttaten in den USA

Emotionaler Appell: US-Fußballprofi nutzt Torjubel für politisches Statement

NEON Logo
Trump bie der NRA

Feature

Trump, die NRA und die Liebe zu Waffen

US-Präsident Donald Trump bei seiner TV-Ansprache zu den Massakern in Texas und Ohio
Pressestimmen

TV-Ansprache nach Massakern

"Trump benutzt wie selbstverständlich Formulierungen aus dem Wörterbuch des Unmenschen"

El Paso

USA nach den Massakern

Die lange ignorierte Gefahr: Der Terror weißer Rechtsextremisten

Donald Trump und Joe Biden

Ansprache an Nation

Trump vermutet Ohio-Massaker in falscher Stadt - aber Joe Biden liegt noch weiter daneben

Ein Kreuz für die Opfer

Amerika nach den Massakern

Die Gefahr des rechtsextremen Terrors in den USA

US-Präsident Donald Trump gibt ein Statement nach den Bluttaten in den USA ab

Statement nach Schusswaffenangriffen

Trump verurteilt "Verbrechen gegen die Menschlichkeit" und Rassismus

US-Präsident Donald Trump bei seiner Ansprache am Montag

Trump: Taten in El Paso und Dayton "Verbrechen gegen die Menschlichkeit"

Trump bei seiner ersten Reaktion auf die Angriffe in Texas und Ohio

Trump verknüpft schärferes Waffenrecht mit Einwanderungsreform

Sängerin Rihanna und US-Präsident Donald Trump

Nach Massaker in El Paso und Dayton

Rihanna attackiert Trump: "Donald, du hast 'Terrorismus' falsch geschrieben"

NEON Logo

Bluttaten in El Paso und Dayton

Trump will Erklärung zu Schusswaffenangriffen abgeben