HOME
USA: Grundschüler, 5 bis 9 Jahre alt, essen Marihuana-Gummibächen

US-Bundesstaat Ohio

Grundschüler verteilt Marihuana-Gummibärchen an Klassenkameraden

Snack mit bittersüßen Folgen: Grundschüler haben sich Gummibärchen geteilt, die die Droge Marihuana enthielten. Die Kinder kamen ins Krankenhaus, eine Mutter wurde verhaftet.

Ein Arzt führt eine Impfung durch

Sohn von Impfgegnerin

Das erste, was ein junger Mann nach seinem 18. Geburtstag tut: sich impfen lassen

Warten auf den Bus im eiskalten Detroit

Arktische Kälte überzieht Mittleren Westen der USA

Eine junge Frau fotografiert mit ihrem Smartphone

Darf der das?

Tochter ruft Polizei, nachdem der Vater ihr das Handy weggenommen hatte

NEON Logo
Baby Hand

Sie lehnte Abtreibung ab

Werdende Mutter trägt todgeweihtes Baby aus, um die Organe zu spenden

Die spinnen, die Deutschen: Andy aus Ohio berichtet

Serie "Die spinnen, die Deutschen"

Was ein Amerikaner an Deutschland komisch findet - und was er liebt

NEON Logo
Mit 40 ist Katie Holmes vor allem Mutter und Schauspielerin

Katie Holmes

Ist sie endlich angekommen?

Donald Trump weist Richtung
Analyse

Aus für 15.000 Jobs

Trump sieht Vorboten seines Scheiterns - und droht GM "enttäuscht", die Subventionen zu streichen

Von Niels Kruse
Donald Trump in Ohio

Wandel in Autoindustrie

GM will 15.000 Stellen streichen - Job-Präsident Donald Trump schäumt vor Wut

Mutter und Tochter lachen

USA

Studie sagt: Unsere Mütter sind schuld an verkorksten Beziehungen

NEON Logo
An dieser Straße im US-Bundesstaat Ohio liegt das Grundstück, auf dem damals sieben der acht Leichen gefunden wurden

Tatverdächtige festgenommen

Das "Pike County Massacre" - sie verschonten nur die Kinder

Von Finn Rütten
Mike DeWine, Generalstaatsanwalt von Ohio, verkündet die Festnahmen der mutmaßlichen Mörder

US-Bundesstaat Ohio

Mysteriöser Mehrfachmord nach Jahren offenbar aufgeklärt

Wahlkampfauftritt Trumps in Cleveland

US-Kongresswahlen stellen Weichen für Trumps zweite Amtshälfte

Neil Young und activist Daryl Hannah auf einer Demo

Neil Young

So bestätigt er seine dritte Ehe

Seit Dienstag eine bekannte Wissenschaftlerin: Die kanadische Physikerin Donna Strickland, die als dritte Frau überhaupt in ihrem Fachgebiet mit dem Nobelpreis ausgezeichnet wurde.

Wkipedia-Fail

Stell dir vor, du bekommst den Nobelpreis und selbst das Internet kennt dich nicht

NEON Logo
Frau schneidet ein Stück Schinken ab

Wurst-Diebin

Supermarkt-Mitarbeiterin isst Schinken im Wert von 8000 Euro – nun droht ihr eine Anklage

Donald Trump will US-Flagge ausmalen – und schafft nicht einmal das

USA

Donald Trump will US-Flagge ausmalen - und scheitert

NEON Logo
Angst vor der Liebe

Viraler Tumblr-Hit

Eine Frau hat Angst vor der Liebe - und fast 1,5 Millionen Menschen können sie gut verstehen

NEON Logo
Der republikanischen Kongresskandidat Troy Balderson (l.) steht bei einer Wahlkampfveranstaltung neben US-Präsident Donald Trump

Noch nicht alle Stimmen gezählt

Trump-Kandidat liegt vorerst hauchdünn vorn - und der Präsident gratuliert schon mal

Troy Balderson mit Präsident Donald Trump

US-Demokraten schneiden bei Nachwahl in Trump-Hochburg überraschend stark ab

Queen Elizabeth II. (m), US-Präsident Donald Trump und dessen Ehefrau Melania

Staatsbesuch

Seitenhiebe gegen Trump? Das ist dran an den Spekulationen um die Broschen der Queen

Von Catrin Bartenbach
Stormy Daniels bei einer Pressekonferenz in New York

Stormy Daniels

Sie wurde festgenommen

Pornostar Stormy Daniels offenbar in Stripclub verhaftet

"Wollt ihr mich verar***en?"

Pornostar Stormy Daniels laut Anwalt in Stripclub verhaftet - politische Motive?

Minimalismus-Selbstversuch

Ich habe mein Leben entrümpelt und dabei gelernt, worauf es wirklich ankommt

Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.