VG-Wort Pixel

Neu im Kino Was außer Tschiller sonst noch läuft


Ein Muss in dieser Kinowoche ist der starke "Sufragette" mit Meryl Streep! Wenn Ihnen eher nach lustigem Grusel ist, schauen Sie unbedingt "Gänsehaut" mit Jack Black und anderen Monstern. Und für die Harten im Garten gibt es "Tschiller: Off Duty".  
Von Sophie Albers Ben Chamo

Sufragette

Stern Logo
Concorde

Wen Sie kennen könnten: Meryl Streep ("Die eiserne Lady") und Carey Mulligan ("The Great Gatsby") oder auch Helena Bonham Carter ("Zimmer mit Aussicht")

Die Geschichte in einem Satz: England, Anfang des 20. Jahrhunderts: Als eine junge Wäscherin eine Aktion der illegalen Frauenrechtsbewegung sieht, ist sie zuerst empört, doch dann erkennt sie plötzlich, wie sehr sie sich jeden Tag ihres Lebens hat erniedrigen lassen und nimmt den Kampf auf. 

Geschwister im Kinoversum:"The Hours"

Warum Sie den Film unbedingt sehen müssen: Weil dieses beeindruckende Drama daran erinnert, wie fragil und vor allem wie jung die Emanzipation der Frau in den westlichen Gesellschaften ist. Zugucken, lernen, weiterkämpfen. 

Gänsehaut

Stern Logo
Sony Pictures

Wen Sie kennen könnten: die Kinderbuchreihe "Gänsehaut" und Jack Black ("King King")

Die Geschichte in einem Satz: Zachs Familie zieht um, und er freundet sich mit der Nachbarstochter an, deren Vater der Autor der berühmten "Gänsehaut"-Bücher ist, doch als sie aus Versehen ein Buch öffnen, setzen sie Monster frei. 

Geschwister im Kinoversum: "Jumanji"

Warum Sie den Film unbedingt sehen müssen: Weil Sie die "Gänsehaut"-Reihe mögen, oder weil Sie gutgemachte Gruselkomödien zu schätzen wissen. 

Tschiller: Off Duty

Stern Logo
Warner Bros.

Wen Sie kennen könnten: Til Schweiger und den "Tatort"

Die Geschichte in einem Satz: Tochter Lenny will in Istanbul den Tod ihrer Mutter rächen und wird entführt, also muss Papa Nick Tschiller sie retten - und am Ende natürlich nicht nur sie. 

Geschwister im Kinoversum: den TV-Vorgänger "Fegefeuer"

Warum Sie den Film unbedingt sehen müssen: Weil Sie ordentliche Kinoaction mit lustigem Sidekick mögen - und weil Sie wissen wollen, wie es mit Tschiller weiter geht. 

Die ausführliche Kritik lesen Sie hier

Robinson Crusoe

Stern Logo
Studiocanal

Wen Sie kennen könnten: Robinson Crusoe und die Synchronstimme von Matthias Schweighöfer

Die Geschichte in einem Satz: Ein Matrose strandet auf einer einsamen Insel und freundet sich mit possierlichen Tierchen an, die ihm beim Überleben und gegen fiese Katzen helfen. 

Geschwister im Kinoversum: "Das magische Haus"

Warum Sie den Film unbedingt sehen müssen: Weil Sie dringend einen Film für die Kinderbespaßung suchen. Oder einen Vorwand, um dem Nachwuchs das Original von Daniel Defoe vorzulesen. 


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker