HOME
Michelle Williams, Busy Philipps Golden Globes

Golden Globes

Michelle Williams deutet Abtreibung an – und ihre beste Freundin weint

Mit ihrem Golden Globe in der Hand nutzte Michelle Williams ihre Zeit auf der Bühne, um sich für Frauenrechte stark zu machen. Dabei deutete sie an, selbst eine Abtreibung gehabt zu haben.

Papst Franziskus hält das Angelusgebet

Neujahrsmesse

Papst: Gewalt an Frauen ist «Schändung Gottes»

Frauen stehen in einem Restaurant in Saudi-Arabien

Frauenrechte

Saudi-Arabien beendet Geschlechtertrennung in Restaurants und Cafés

Julia Roberts arbeitet mit Michelle Obama

Julia Roberts

Sie interviewt Michelle Obama für Charity

Chile: Frauen-Protest geht durch Mark und Bein – "Der Vergewaltiger bist du!"

Demo in Chile

"Der Vergewaltiger bist du": Dieser außergewöhnliche Protest geht durch Mark und Bein

Von Steven Montero
Bambi-Verleihung in der TV-Kritik
TV-Kritik

Bambi-Verleihung 2019

Thomas Gottschalk darf sich zum Affen machen – Bjarne Mädel verwirrt das Publikum

Miley Cyrus wehrt sich gegen Grapsch-Attacke 

Hater geben ihr selbst Schuld

Miley Cyrus wird begrapscht und gegen ihren Willen geküsst – so wehrt sie sich auf Twitter

NEON Logo
Londons Bürgermeister Sadiq Khan (links) und US-Präsident Donald Trump

Staatsbesuch in Großbritannien

Londoner Bürgermeister gibt Trump Nachhilfe in Sachen Frauenrechte – der poltert sofort zurück

UN-Generalsekretär Antonio Guterres

UN-Generalsekretär warnt vor Rückschritten bei Frauenrechten

Emma Watson kämpft leidenschaftlich für Frauenrechte

Emma Watson

Promi-Bild des Tages

Donald Trumps Justizministerium ändert klammheimlich Definition zu häuslicher Gewalt

Klammheimliche Änderung

Trumps Justizministerium weicht Definition von häuslicher Gewalt auf - kaum jemand merkt es

Zwei Frauen im Zug
Meinung

"Selbst schuld"

Nach dem Mordfall Sophia L.: Warum ich keine Lust habe, ständig misstrauisch zu sein

NEON Logo
Ein junge steht auf einer Brücke im Smog. Er trägt eine Atemschutzmaske
Meinung

Nachhaltigkeit

"Das war halt damals so ..." – was wir später einmal unseren Kindern erklären müssen

NEON Logo
Seit Kurzem dürfen Frauen in Saudi-Arabien Autos lenken

Emanzitiert

Saudi-Arabien: Jamal Kashoggi ist tot – kämpfen wir für die Gefolterten, die noch leben

Von Sylvia Margret Steinitz
Soldaten marschieren während einer Militärparade in Nordkorea

Emanzitiert

Der sexuellen Gewalt ausgeliefert: Nordkoreas Verrat an den Frauen

Von Sylvia Margret Steinitz
Ein weiß gekleideter Mann wird in Handschellen mit langen Ketten abgeführt

Frauenrechte in Pakistan

Gefasst nach Internetfahndung: Dieses Bild wird zum Symbol für Veränderung

Von Susanne Baller
Kholoud Bariedah: "Während der Prügel durfte ich nicht schreien!“
Interview

Unterdrückung in Saudi-Arabien

Kholoud Bariedah: "Einer schlug und drei schauten zu."

Kholoud Bariedah

Kholoud Bariedah aus Saudi-Arabien

"Einer schlug. Und drei schauten zu"

Baby Polizist Argentinien

Argentinien

Angeschossene 18-Jährige bringt vor ihrem Tod noch Baby zur Welt

Eis

Politik in der Waffel

Mit diesem Eis schlecken Sie gegen die Diskriminierung von Lesben und Schwulen

Stars bei Women's March

"Die Revolution beginnt jetzt"

Tigh Gap - Nur schön mit Lücke.

"The Dirty" von Nik Richie feiert kranke Frauenideale

Das ist die gemeinste Seite im Netz

Hillary Clinton

Erste Frau im Weißen Haus?

Hillary Clinton schreibt Geschichte

Trailerpremiere "La Belle Saison"

Eine Sommerliebe zwischen Frauenrechten und Landidylle

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.