HOME

"The Dirty" von Nik Richie feiert kranke Frauenideale: Das ist die gemeinste Seite im Netz

Auf "The Dirty" kann jeder Mann Bilder von Frauen hochladen, sie beleidigen und verleumden. Der Eigner Nik Richie wurde mit der Masche berühmt. Auf seiner Seite feiert er kranke Frauenideale.

Tigh Gap - Nur schön mit Lücke.

Tigh Gap - Nur schön mit Lücke.

Liest man wohlwollende Medien, glaubt man, das Netz sei ein Bollwerk für Frauenrechte und Emanzipation. Aber dort existieren nicht nur ein #Aufschrei, sondern ein Untergrund von Seiten wie "thedirty.com", die ein Frauenbild erschaffen, das man noch verharmlosen würde, wenn man es sexistisch nennen würde.

Der Gründer von "The Dirty" ist Nik Richie. Er hält sich für den coolsten Typen auf dem Planeten, in Wirklichkeit ist er einer der größten Spinner der Welt. Reich und berühmt wurde er durch seinen Internet-Gully - "The Dirty" ist die Mutter aller "Slut Shaming Sites". Die Ursprungsidee ist einfach: Von Anbeginn an zieht sich das Netz an den Sexskandalen von Prominenten hoch. Wie wäre es, diese Jauche auch über Nicht-Prominente auszugießen, dachte sich Nik Richie und stellt seitdem das "Girl Next Door" im Internet bloß.

Nik Richie kämpft mit Haarausfall, aber bei Frauen kennt er keine Gnade.

Nik Richie kämpft mit Haarausfall, aber bei Frauen kennt er keine Gnade.

Einfach gemeiner als alle anderen

Die fehlende Prominenz seiner Opfer macht Richie durch Gemeinheit weg. Rechtlich ist gegen den Schand-Pranger nur schwer vorzugehen. Bilder und beleidigende Texte werden von Usern hochgeladen. Die Opfer waren meist so unvorsichtig, sich in unvorteilhaften Posen in der Öffentlichkeit zu zeigen. Die Bosheit steckt in den Kommentaren, vor allem in denen der anonymen User. Ein typischer Post zeigt eine Frau im Bikini, die Überschrift lautet: "Sie sollte ihr Leben überdenken". Der Post: "Die Schla…pe ist aus Reno. Sie hat in zwei Wochen mit sieben Typen rumgemacht, können aber auch mehr sein."

Nik Richie selbst hält sich mehr im Zaum, als Hunter Moore, der ehemalige "King of Revenge Porn". Moore hatten Beleidigungen, Drohungen und Computerkriminalität eine Anklage des FBIs eingebrockt. Zu den Auflagen seiner Strafe gehören jetzt Hausarrest bei seinen Eltern und strenge Internetabstinenz.

Den medialen Durchbruch in den Mainstream schaffte "The Dirty" mit Enthüllungen über Prominente. Etwa als auf der Seite die Sex-SMS des US-Politikers Anthony Weiner veröffentlicht wurden. Das beendete letztlich die Karriere von Weiner und hob Richie in den Schmuddel-Olymp.

Hunger nach Aufmerksamkeit

Richie erkannte, dass er Medien und Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit brauchte, um ein Geschäft aus seiner Seite zu machen. Das schafft er durch regelmäßige Enthüllungen von Ahston Kutchners Eskapaden bis zur Untreue von Jennifer Lopez' Freund Casper Smart mit dem Bikini-Model Sofie Vissa.

Parallel fördert Richie mit Fleiß frauenverachtende Ansichten. So gehörte er zu den Personen, die den Trend zum "Inner Thigh Gap" erfanden und proklamierten. Von Schönheit könne man erst reden, wenn zwischen die geschlossenen Oberschenkel einer Frau mindestens vier Finger passen, postete Richie unentwegt. Alle anderen Frauen seien fett und unattraktiv, so sein Credo. Für Falten, Pölsterchen oder wabbelige Knie gilt: null Toleranz.

Cleverer Selbstvermarkter

Richie ist nicht nur ein Sexist, sondern auch ein cleverer Selbstvermarkter. Schon sein Name Nik Richie ist ein netzaffiner Alias, in Wirklichkeit heißt er Hooman Karamaian. Und bei seinem Hang für kranke Frauenideale ist es schwer zu entscheiden, ob Richie seine eigenen Ansichten hinausposaunt oder mit Absicht und Methode provoziert. Sein Kreuzzug für ITG, den Inner Thigh Gap, machte ihn zur Hassperson aller US-Medien, die ausführlich über seine kranken Schönheitsideale berichteten und "Thedirty.com" damit erst richtig populär machten.

Aus dem gleichen Grund dürfte sich Nik Richie vor kurzem mit #link;www.stern.de/lifestyle/leute/proll-playboy-und-multimillionaer-die-durchgeknallte-machowelt-des-dan-bilzerian-2111079.html;Dan Bilzerian# angelegt haben. Im Vergleich zum Super-Macho Dan - Millionär, Elite-Soldat, Bodybuilder und Pokerspieler - wirkt der Eigner von "The Dirty" nur wie ein schlaffes Würstchen. Aber auch seine Fehde mit Bilzerian, die zur zeitweisen Blockade beider Twitteraccounts führte, verschaffte ihm die gewünschte Aufmerksamkeit.

Inzwischen selbst ein C-Promi

Selbst konnte Richie in den C-Himmel einheiraten, als er Shayne Lamas, Tochter von Lorenzo Lamas und strahlende Siegerin der zwölften Staffel des "Bachelors", nach zwölf Stunden überzeugte, ihn in Las Vegas zu ehelichen. Für Promo-Auftritte soll er bis zu 25.000 Dollar verlangen und erhalten.

Nik Richie selbst sieht nicht hässlich, aber doch höchst durchschnittlich aus. Eine schwache Sieben im US-System. Auf keinen Fall ist er ein Adonis. Dennoch schreit er beim Anblick von Kate Uptons Hüften: "Whale Wars - Sie ist zu fett für mich!" Kate Upton würde einen D-Prominenten wie Richie keines Blickes würdigen, aber das ficht "The Dirty" nicht an. Die Botschaft der Seite ist, dass auch noch der hässlichste Mann das natürliche Recht habe, jede Frau abzurteilen und öffentlich fertig zu machen. Richie strahlt: "Ich sehe jeden Tag in den Spiegel und weiß, dass ich die coolste Person im der Welt bin."

Congrats to @kateupton for being this years Sexiest Woman Alive. #Whalewars #PeopleMagazine

Ein von Nik Richie (@nikrichie) gepostetes Foto am Dez 19, 2014 at 11:25 PST

Seine Gattin führt Richie stolz vor

What are you pointing at @shaynelamas

Ein von Nik Richie (@nikrichie) gepostetes Foto am Mai 9, 2013 at 12:46 PDT

Ständig präsent sind Brustvergrößerungen von C-Promis

Back in the lab working out the bugs on #TheDirty application.

Ein von Nik Richie (@nikrichie) gepostetes Foto am Feb 27, 2013 at 10:19 PST

Beliebt sind Missgeschicke betrunkener Frauen

I love my fans.

Ein von Nik Richie (@nikrichie) gepostetes Foto am Feb 9, 2013 at 12:21 PST

Fans von The Dirty

They are not your fans @hackmurphy relax

Ein von Nik Richie (@nikrichie) gepostetes Foto am Aug 24, 2012 at 10:16 PDT

Gernot Kramper
Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.