VG-Wort Pixel

Afghanistan Zweifel an Zusagen der Taliban: Mutige Frauen protestieren in Kabul

Sehen Sie im Video: Frauen demonstrieren in Kabul gegen Taliban.




Diese afghanischen Frauen haben am Dienstag großen Mut gezeigt. Nach der Machtübernahme der radikal-islamischen Taliban versammelten sie sich zu einer kleinen Protestaktion. Die Frauen forderten das Recht auf Bildung, das Recht auf politische Beteiligung und das Recht, in einer sicheren Gesellschaft zu leben. Nach Berichten von Augenzeugen wurde der Protest von bewaffneten Taliban-Kämpfern beobachtet. Es wird befürchtet, dass die Taliban nach ihrem Siegeszug Frauen wieder massiv unterdrücken. Am Dienstagabend hatten die Taliban bei einer Pressekonferenz gesagt, dass sie sich den Frauenrechten verpflichtet fühlen. Allerdings im Rahmen des Scharia-Systems. So sollten Mädchen und Frauen weiterhin zur Schule und Universität gehen können, auch arbeiten sei erlaubt. Sie dürften das Haus ohne männliche Begleitung verlassen, das Kopftuch sei Pflicht, die Burka freiwillig. Frauen würden auch Teil der Regierung werden. Das sind alles Dinge, die unter dem alten Taliban-Regime vor über 20 Jahren anders waren. Allerdings gibt es in der Bevölkerung große Zweifel, dass sich die Taliban an ihre Zusagen halten werden. Dieser Passant in Kabul sagte am Mittwoch: "Ich fordere die Taliban auf, die Jugend und die Frauen ihre Studien fortsetzen zu lassen, damit wir vorankommen können. Wir sollten uns entwickeln und mehr erreichen, mehr als das, was wir in den letzten 20 Jahren erreicht haben". Unterdessen kommen die Evakuierungen aus der von den Taliban besetzten afghanischen Hauptstadt Kabul voran. Laut US-Sicherheitskreisen wurden bis Mittwoch Tausende Diplomaten, Ausländer und Ortskräfte vom Militär ausgeflogen. Zunehmend Sorge bereiten aber die Ortskräfte, die nicht zum Flughafen durchkommen und als ehemalige Helfer westlicher Länder die Rache der Taliban fürchten.
Mehr
Es wird befürchtet, dass die Taliban nach ihrem Siegeszug in Afghanistan Frauen wieder massiv unterdrücken. Dagegen sind einige wenige, aber mutige Afghaninnen in Kabul auf die Straße gegangen.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker