HOME

Neu im Kino: Großer Kitsch mit Geschmack

"Madame Mallory und der Duft von Curry" wird Sie hungrig und glücklich machen. "Die Expendables 3" ein bisschen enttäuschen. Und "When Animals Dream" wird Sie gewaltig, aber elegant gruseln.

Von Sophie Albers Ben Chamo und Nicky Wong

"Madame Mallory und der Duft von Curry"

Exklusive Trailerpremiere: "Madame Mallory und der Duft von Curry"

Wen Sie kennen könnten: Regisseur Lasse Hallström ("Chocolat... ein kleiner Biss genügt") und Darstellerin Helen Mirren ("The Queen")

Die Geschichte in einem Satz:

Das südfranzösische Sternerestaurant Le Saule Pleureur unter der strengen Leitung von Madame Mallory bekommt just auf der anderen Straßenseite Konkurrenz von einem indischen Restaurant, und das findet Madame Mallory so gar nicht lustig.

Geschwister im Kinoversum:

"Julie & Julia"

Warum Sie den Film unbedingt sehen müssen:

Wegen Helen Mirren, naturellement! Aber auch weil "Chocolat"-Regisseur Hallström einfach weiß, wie man großen Kitsch wortwörtlich mit gutem Geschmack zusammenbringt. In Sachen food porn ist "Madame Mallory" ganz weit vorn - oder wie mein Kollege Matthias Schmidt so schön schreibt: "so etwas wie die Puffmutter der Food Porn-Filme".

.

"The Expendables 3"

Kinotrailer: "The Expendables 3"

Wen Sie kennen könnten: die Darsteller Sylvester Stallone ("Rambo"), Jason Statham ("Crank"), Wesley Snipes ("Blade"), Harrison Ford ("Indiana Jones"), Arnold Schwarzenegger ("Terminator"), Bruce Willis ("R.E.D."), Jet Li ("Hero"), Mel Gibson ("Mad Max") und Antonio Banderas ("Desperados")

Die Geschichte in einem Satz:

Conrad Stonebanks, einst ein Teil der Expendables, ist zum gefährlichsten Waffenhändler der Welt geworden, was Barney, Lee und Co. auf den Plan ruft, denn um Stonebanks das Handwerk zu legen, müssen die Expendables ganz neue Wege gehen.

Geschwister im Kinoversum:

"The Expendables 2"

Warum Sie den Film nicht unbedingt sehen müssen:

Ich hätte gern geschrieben, dass Harrison Ford und Antonio Banderas dem dritten Teil des liebenswerten "Expendables"-Baller-Trash Flügel verleihen. Tun sie aber nicht.

.

"Storm Hunters"

Kinotrailer: "Storm Hunters"

Wen Sie kennen könnten: den Darsteller Richard Armitage ("Der Hobbit")

Die Geschichte in einem Satz:

Die Stadt Silverton wird von Tornados fast völlig zerstört, dabei ist das Schlimmste noch lange nicht vorbei, was für ein Kamerateam Grund genug ist, den Stürmen hinterher zu jagen, was es allerdings bald bereuen wird.

Geschwister im Kinoversum:

"Twister"

Warum Sie den Film sehen müssen:

Weil Sie Naturkatastrophenfilme mögen.

.

"When Animals Dream"

Kinotrailer: "When Animals Dream"

Wen Sie kennen könnten: den Werwolf

Die Geschichte in einem Satz:

Marie stellt fest, dass sie sich völlig verändert und eine animalische Macht von ihr ausgeht, die sie nicht kontrollieren kann, und als es in ihrem Ort zu mehreren Todesfällen kommt, wird sie zur Verdächtigen.

Geschwister im Kinoversum:

"So finster die Nacht"

Warum Sie den Film sehen müssen:

Weil er fast so schön ist wie das geniale schwedische Vampirmärchen "So finster die Nacht". Nur eben mit Werwölfen.

.

"Besser als nix"

Kinotrailer: "Besser als nix"

Wen Sie kennen könnten: die Darsteller Wotan Wilke Möhring ("Mann tut was Mann kann"), Clemens Schick ("James Bond 007 - Casino Royale") und Hannelore Elsner ("Kirschblüten - Hanami")

Die Geschichte in einem Satz:

Tom weiß nichts mit seinem Leben oder seiner Familie anzufangen und aus Langeweile nimmt er einen Job als Bestatter an, was ihm zunächst auch gefällt, bis sein bester Freund vor ihm liegt.

Geschwister im Kinoversum:

natürlich kein Vergleich, aber immer wieder einen Hinweis wert: der Bestatter-Serienklassiker "Six Feet Under"

Warum Sie den Film sehen müssen:

Weil Sie Wotan-Wilke-Möhring-Fan sind, weil Sie Goths sympathisch finden, oder weil Sie morbiden Humor schätzen.

.