VG-Wort Pixel

O Captain! My Captain! Auf den Tisch für Robin Williams


Es ist eine Geste aus einem seiner berühmtesten Filme: Der Sprung auf den Tisch aus "Der Club der toten Dichter" macht nach Robin Williams' Tod im Netz die Runde.

Nach dem tragischen Tod von Robin Williams sind Fans aus aller Welt tief betroffen vom Verlust. Um ihrer Trauer Ausdruck zu verleihen, greifen viele Menschen nun zu einer außergewöhnlichen Geste: Auf Twitter und Instagram posten Fans unter dem Hashtag #mycaptain, #ocaptainmycaptain oder #aufdieTische Fotos, die sie auf Tischen stehend zeigen. Es ist eine Hommage an einen der berühmtesten Filme von Robin Williams: "Der Club der toten Dichter".

Williams spielte darin 1989 einen leidenschaftlichen Lehrer, der seinen Schülern Selbstständigkeit beibringt. Der Film spielt in einem US-Internat in den 50ern und Williams greift als Lehrer zu unkonventionellen Methoden, rezitiert etwa auf dem Tisch stehend das Gedicht "O Captain! My Captain!" von Walt Whitman. In der berührenden Schlussszene ehren die Schüler ihren entlassenen Lehrer mit den Worten "O Captain! My Captain!" und klettern für ihn auf den Tisch.

Im Netz gedenken nun zahlreiche Fans so dem verstorbenen Schauspieler. Auch die "Tagesthemen" folgten diesem Trend: Caren Miosga moderierte am Dienstagabend auf dem Tisch stehend einen Beitrag zu Williams an. Zahlreiche prominente Weggefährten, Freunde und Kollegen äußerten sich außerdem bereits zum Tod von Robin Williams.

sst

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker