HOME

Todesursache von Frank Giering: Es war Herzversagen

Der Tod von Frank Giering im Alter von 38 Jahren hat viele Menschen betroffen gemacht. Jetzt ist die Todesursache bekannt. Offenbar starb der Schauspieler an Herzversagen.

Frank Giering

Frank Giering ist im Alter von 38 Jahren gestorben, die Todesursache war Herzversagen

Der Schauspieler Frank Giering ist nach bisherigen Erkenntnissen an Herzversagen gestorben. Das teilte seine Berliner Agentur auf Anfrage mit. Giering war durch Filme wie "Funny Games", "Baader" und "Absolute Giganten" bekannt geworden. Fernsehzuschauer kennen den Verstorbenen als Kommissar in "Der Kriminalist" an der Seite von Christian Berkel.

Im August will das ZDF vier "Kriminalist"-Folgen wiederholen, im Oktober und November sollen dann die neuen Folgen zu sehen sein. In sechs der geplanten acht Episoden ist Giering noch dabei. Der Schauspieler war am Mittwochabend in seiner Berliner Wohnung gestorben.

"Ich habe einen Freund verloren"

Gierings Serienpartner zeigte sich bestürzt. "Sein Tod macht mich ratlos und traurig", sagte Berkel der "Bild"-Zeitung. "Ich habe einen wunderbaren Menschen, einen Freund verloren." Auch die Produktionsfirma Odeon Film zeigte sich bestürzt, für deren Firma Monaco Film Giering in der Serie "Der Kriminalist" (ZDF) mitgespielt hatte. "Wir sind tief bewegt über den viel zu frühen Tod dieses jungen, talentierten Schauspielers", sagte eine Firmensprecherin. "Mit Frank Giering verlieren wir einen sehr geschätzten Kollegen, der uns die vergangenen vier Jahre begleitet und bereichert hat."

che/DPA / DPA