VG-Wort Pixel

Godzilla vs. Kong US-Start rutscht zwei Monate nach vorn

Millie Bobby Brown ist einer der Stars aus "Godzilla vs. Kong".
Millie Bobby Brown ist einer der Stars aus "Godzilla vs. Kong".
© Kathy Hutchins/Shutterstock.com
Nachdem "Godzilla vs. Kong" mehrere Male verschoben wurde, dürfen sich Fans - jedenfalls in den USA - über einen früheren Start freuen.

"Godzilla vs. Kong" startet früher als zuletzt geplant - jedenfalls in den USA. Das Monsterspektakel wurde bereits mehrfach nach hinten verschoben, zunächst von März auf November 2020, dann auf Mai 2021. Dazu kam die Frage, ob Warner Bros. und Legendary Pictures den Film auf Netflix oder HBO Max zur Premiere anbieten. Nachdem inzwischen HBO Max den Zuschlag erhalten hat, geht auf einmal alles schneller. In den USA startet "Godzilla vs. Kong" nun bereits am 26. März, wie das Branchenmagazin "Variety" berichtet.

Wann startet der Film in Deutschland?

In Deutschland bleibt offenbar bis auf Weiteres der 20. Mai 2021 der Premierentermin. Das liegt wohl zum einen an den derzeit wegen der Corona-Verordnungen geschlossenen Kinos und andererseits daran, dass HBO Max in Deutschland noch nicht verfügbar ist - es wird hierzulande nicht mit einem Start vor 2022 gerechnet. Denkbar wäre, dass der Film ähnlich wie die Neuauflage von "Hexen hexen", beim Pay-TV-Anbieter Sky zu sehen sein könnte.

Teil des Casts von "Godzilla vs. Kong" sind unter anderem Alexander Skarsgard (44, "True Blood"), Millie Bobby Brown (16, "Stranger Things") und Rebecca Hall (38, "The Town"). Regie führte Adam Wingard (38, "Death Note").

SpotOnNews

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker