HOME

Krimi TV-Tipps: Krimi-Tipps am Dienstag

In "Schwarzach 23" (ZDFneo) wird die Polizistenfamilie Germinger mit dem Mord an einem alten Freund konfrontiert. Später beschäftigt eine Frauenleiche in der Kanalisation das Team von "Nachtschicht" (ZDFneo).

"Schwarzach 23 und die Jagd nach dem Mordsfinger": Am Tatort treffen Kommissar Germinger (Maximilian Brückner, l.) und der Pol

"Schwarzach 23 und die Jagd nach dem Mordsfinger": Am Tatort treffen Kommissar Germinger (Maximilian Brückner, l.) und der Polizeichef (Titus Horst, r.) auf eine Leiche und einen seltsamen Taxifahrer (Robert Gallinowski, M.)

20:15 Uhr, ZDFneo, Schwarzach 23 und die Jagd nach dem Mordsfinger

Münchener Flughafen, Morgendämmerung. Da liegt er, der Willy. Niedergestochen, ausgeblutet und dann auch noch überfahren. Franz Germinger Junior (Maximilian Brückner) ermittelt. Ein rechtsradikaler Taxifahrer, zwei im Geheimen operierende Agenten sowie die durchgeknallte Tochter des Opfers halten ihn ganz schön auf Trab. Aber er ist ja nicht allein, denn seine kleine Schwester Anna (Marlene Morreis) ermittelt - unbefugterweise - wieder fröhlich mit. "Des is' a große Sach'", vermutet Polizeikollege Karl (Jockel Tschiersch). Und damit hat er wohl nicht ganz Unrecht.

20:15 Uhr, BR, Tatort: Kleine Diebe

Ein toter Junge, der auf einer Müllkippe im Norden von München gefunden wird, bereitet den Kommissaren Batic (Miroslav Nemec) und Leitmayr (Udo Wachtveitl) Kopfzerbrechen. Keiner scheint das Kind mit den blond gefärbten Haaren zu vermissen. Einige Anzeichen lassen vermuten, dass es sich um ein ausländisches Kind handelt. Nachforschungen verlaufen aber ergebnislos. Unerwartete Hilfe bekommen die Münchner Kommissare von ihrer Ludwigshafener Kollegin Lena Odenthal (Ulrike Folkerts), die privat als Fan des Fußballklubs FC Freiburg in München ist.

21:45 Uhr, ZDFneo, Nachtschicht - Ein Mord zu viel

Für die Kommissare Erichsen (Armin Rohde), Lisa Brenner (Barbara Auer) und Mimi Hu (Minh-Khai Phan-Thi) geht es bergab. Und zwar im wahrsten Sinne des Wortes: In der Kanalisation in der Nähe des Hamburger Hafens wurde die Leiche einer jungen Frau gefunden. Die Frau wurde vor drei Tagen entführt, vergewaltigt und ermordet. Auffälligstes Merkmal sind die durchgeschnittenen Achillessehnen. Genau wie bei einer anderen Frauenleiche, die einige Wochen zuvor im Moor gefunden wurde. Der gleiche Täter oder ein Trittbrettfahrer?

22:00 Uhr, Sat.1 Gold, Der Bulle von Tölz: Der Zauberer im Brunnen

Der Zauberer Hans Kaminsky wird in einen Brunnen gestoßen und stirbt. Benno Berghammer (Ottfried Fischer) und seine Kollegin Nadine (Katharina Abt) stoßen sofort auf viele Personen, die als Verdächtige in Frage kommen würden: Die Lebensgefährtin Martha war eifersüchtig, weil sich Kaminsky mit der jungen Viola getroffen hat. Auch der Vater des Mädchens zeigte sich darüber nicht erfreut. Rätselhaft erscheint zudem Toni Rambold (Gerd Anthoff), ein alter Freund von Benno, der verdächtig großes Interesse an den Ermittlungen hat.

22:00 Uhr, NDR, Tatort: Preis des Lebens

Kaum hat Jörg Albrecht seine Strafe wegen Missbrauchs und Mordes abgesessen, wird seine Leiche in einer Mülltonne gefunden. Er wurde vorm Gefängnistor abgefangen, entführt und kurz darauf ermordet. Den Stuttgarter Kommissaren Thorsten Lannert (Richy Müller) und Sebastian Bootz (Felix Klare) ist klar, wer die beiden Hauptverdächtigen sind: Frank (Robert Hunger-Bühler) und Simone Mendt (Michaela Caspar), die Eltern der vor mehr als 15 Jahren von Albrecht ermordeten Mareike. Die Mendts streiten die Tat ab.

SpotOnNews
Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.