HOME

Krimi TV-Tipps: Krimi-Tipps am Montag

Inspector Barnaby (ZDFneo) jagt einen Serienmörder mit bizarren Vorlieben. Auf "Tatort"-Kommissar Nick Tschiller (hr) wird in Hamburg ein Kopfgeld ausgesetzt. In "Operation Zucker" (BR) ermittelt die LKA-Beamtin Wegemann gegen einen Kinderhändlerring.

"Tatort: Kopfgeld": Kallwey (Britta Hammelstein) holt Hilfe für den verletzten Tschiller (Til Schweiger)

"Tatort: Kopfgeld": Kallwey (Britta Hammelstein) holt Hilfe für den verletzten Tschiller (Til Schweiger)

20:15 Uhr, ZDFneo, Inspector Barnaby: Gesegnet sei die Braut

Dianne Price wird in ihrer Badewanne ertränkt, geschmückt wie eine Braut. Ihr Exfreund hat ein Alibi, aber der Brautstrauß in ihren Händen führt zum schüchternen Malcom Merryman (Andrew Buckley). Bevor noch Diannes verängstigte Mitbewohnerin Jo (Sarah Smart) zu ihrer Freundin Fran ziehen kann, wird auch Fran ermordet. Der alte Bahnwärter Frank Bertram findet ihre Leiche zerstückelt und mit Konfetti bestreut in einem Weidenkorb. Auf dem Heimweg vom Pub findet Malcolm das elterliche Auto wie zur Hochzeit geschmückt und drinnen vor dem Fernseher seine Eltern, erwürgt, mit grotesk geschminkten Lippen.

21:45 Uhr, hr, Tatort: Kopfgeld

Hauptkommissar Nick Tschiller (Til Schweiger) und sein Kollege Yalcin Gümer (Fahri Yardim) setzen ihren Kampf gegen die Hamburger Unterwelt fort. Der kurdische Astan-Clan droht mit einem gigantischen Drogengeschäft die Macht zu übernehmen, obwohl Clan-Boss Firat Astan (Erdal Yildiz) gemeinsam mit seinem querschnittgelähmten Bruder Ismal (Sahin Eriylmaz) im Gefängnis sitzt. Als Firat Astan ein hohes Kopfgeld auf Tschiller aussetzt, geraten auch seine Exfrau Isabella (Stefanie Stappenbeck) und seine Tochter Lenny (Luna Schweiger) in Gefahr.

Karin Wegemann (Nadja Uhl) hat das LKA nach den Geschehnissen von "Operation Zucker" verlassen und unterrichtet an einer Polizeischule. Eines Abends begegnet sie dem investigativen Journalisten Maik Fellner (Andre Szymanski). Seit Jahren ist der Kinderhandel in Deutschland Fellners Thema, doch seine Artikel bewirken nichts. Fellner setzt Wegemann unter Druck, erzählt ihr von einer 14-jährigen Zeugin, die ihn auf die Spur eines Kinderhändlerrings in Potsdam gebracht hat. Die Hinweise sind so konkret, dass Wegemann sich dem nicht entziehen kann.

22:45 Uhr, BR, Operation Zucker. Jagdgesellschaft

LKA-Ermittler Murot (Ulrich Tukur) hat häufig Kopfschmerzen, und bei einer Routineuntersuchung wird ein Tumor im Hirn entdeckt. Murot lehnt eine Bestrahlung ab und nimmt Tabletten, er hat Angst und verdrängt. Ausgerechnet in dieser Gemütslage führt ihn ein Fall an die Stätte seiner Kindheit zurück: an den Edersee. Ein Mann, erschossen in einem Ruderboot - daneben eine Waffe, die aus dem Umfeld der RAF stammt. Die Ermittlungen der Polizei vor Ort sind schon abgeschlossen, man geht von Selbstmord aus. Murot glaubt jedoch nicht an diese Theorie.

22:00 Uhr, rbb, Tatort: Wie einst Lilly

SpotOnNews
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(