HOME

"Britain's Got Talent": 79-Jährige reißt mit Salsa-Tanz alle vom Hocker

Die Juroren wirkten genervt, als eine 79-jährige Seniorin bei "Britain's Got Talent" Salsa tanzen wollte. Doch was sie dann geboten bekamen, riss sie buchstäblich vom Hocker. Aber sehen Sie selbst!

Die Castingshow "Britain's Got Talent", das Pendant zum deutschen "Supertalent", hat schon einige schräge Vögel berühmt gemacht und Mauerblümchen zum Erblühen erbracht. So entpuppte sich der Handy-Verkäufer Paul Potts in der ersten Staffel der Talentshow als veritabler Opern-Tenor. Und 2009 berührte eine arbeitslose Schottin namens Susan Boyle Menschen in aller Welt mit makellosen Musical-Hits.

Was die Zuschauer am vergangenen Samstag erlebten, stellt aber alles in den Schatten: Die 79-jährige Engländerin Paddy Jones trat an, um vorzutanzen. Die Jury schien nicht viel zu erwarten, die Kamera zeigte genervte Gesichter. Es ging nicht besonders spektakulär los, das Paar begann mit einem langsamen Tango. Juror Simon Cowell, der die Show auch erfunden hat, wirkte gelangweilt und drückte schon den Buzzer. Das war aber für die rüstige Rentnerin und ihren Tanzpartner Nico der Startschuss, ein paar Gänge hochzuschalten. Sie wechselten zum Salsa, und schon wirbelte die alte Frau übers Parkett, flog durch die Luft und drehte Pirouetten, dass einem allein beim Zusehen schwindelig wurde. Am Ende der zweiminütigen Performance gab's Standing Ovations vom Publikum und staunende Begeisterung von der Jury.

Es soll nicht der letzte Auftritt von Paddy Jones gewesen sein. Eine Jurorin drückte den goldenen Buzzer und löste damit Konfettiregen aus. Das bedeutet, dass sich die 79-Jährige und ihr Tanzpartner direkt fürs Semifinale qualifiziert haben. Damit ist klar: Mindestens ein Mal noch wird die alte Dame durch die Lüfte fliegen. Ob sie das Publikum dann noch einmal überraschen kann?

Weniger überraschend ist, dass es sich bei Paddy Jones um einen Vollprofi handelt. Sie war früher einmal klassische Tänzerin. Bereits 2009 nahm sie schon einmal an einer Fernsehsendung teil, der spanischen Talentshow "Tú Sí Que Vales", wo sie damals 100.000 Euro gewann.

che