HOME

"Like A Rolling Stone": Einzigartiges Video für legendären Bob-Dylan-Song

48 Jahre lang gab es zu Bob Dylans Hit "Like A Rolling Stone" kein Musikvideo. Jetzt wurde ein interaktives Video zu dem Song veröffentlicht, für das sich das Warten gelohnt hat.

Als Bob Dylan im Jahr 1965 den Song "Like A Rolling Stone" schrieb, waren Musikvideos noch eine Seltenheit. Deshalb gab es für Dylans Hit auch keins. Fast 50 Jahre später und pünktlich zum Erscheinen einer 35 Alben starken CD-Box lässt ein interaktives Musikvideo den Song wieder aufleben.

Das Video ist aufgebaut wie ein TV-Gerät. Die Zuseher haben die Möglichkeit mit den Pfeiltasten ihres Computers 16 Kanäle durchzuzappen. Zu sehen sind auf den einzelnen Sendern Stars aus dem US-Fernsehen, wie etwa Drew Carey aus der amerikanischen Ausgabe von "Der Preis ist heiß". Andere Kanäle zeigen Parodien populärer amerikanischer TV-Formate, zum Beispiel eine Nachahmung des "History Channel". Sie alle sehen so aus, als würden sie gerade eine gewöhnliche Folge ihrer Sendungen präsentieren, tatsächlich bewegen sie aber ihre Lippen zum Text von "Like A Rolling Stone". Egal wann und wohin man schaltet, sie singen alle Bob Dylans Hit. Dadurch entstehen bizarre Widersprüche zwischen Bild und Ton, die den Reiz des Videos ausmachen.

Der Zuseher hat die Auswahl zwischen 16 Kanälen. So kann er sich sein eigenes Video zusammenstellen, je nachdem, wann er auf welchen Sender umschaltet. Selbst wer das Video mehrere Male nacheinander von vorne startet, wird es alles andere als langweilig empfinden: Immer wieder sieht man neue Szenen und Bob Dylans Hit klingt auch in Dauerschleife großartig. Die pointiert eingesetzte Mimik der Schauspieler tut ihr Übriges, um das Musikvideo zum wahren Vergnügen zu machen.

Die Idee stammt von Regisseurin Vania Heymann, die mit ihren heute 27 Jahren noch längst nicht auf der Welt war, als Bob Dylan den laut dem Magazin "Rolling Stone" besten Song aller Zeiten schrieb. Die aus Israel stammende Heymann machte bereits durch Viralspots für Pepsi und American Express auf sich aufmerksam. Das Video, das man in voller Länge auf der Website des Musikers ansehen kann, soll ständig erweitert werden, sodass der Zuseher noch mehr Kanäle zur Verfügung hat.

Julia Holzapfel
Themen in diesem Artikel