VG-Wort Pixel

K-Pop BTS versetzen mit Ankündigung für "Permission To Dance" die "A.R.M.Y." in Aufruhr

K-Pop-Band lässt sich auf dem roten Teppich fotografieren
Sehen Sie im Video: BTS – Sieben Fakten über die südkoreanische K-Pop-Gruppe.












Die K-Pop-Band "BTS" ist weltbekannt. 


Kaum eine andere Boygroup hat in den letzten Jahren so polarisiert wie die sieben Jungs aus Südkorea.   


Folgende Fakten sollten Sie über "BTS" wissen.  


1. Die Band wurde 2010 in Südkorea gegründet und veröffentlichte 2014 mit "Dark & Wild" ihr erstes Studioalbum.  


2. Der Bandname lautet, nicht abgekürzt, Bangtan Sonyeondan und ist ein Wortspiel, das übersetzt in etwa "kugelsichere Pfadfinder" bedeutet. 


3. " BTS" hat sieben Mitglieder: Jin, Jimin, V, Suga, RM, J-Hope und Jungkook. 


4. Ihre zahlreichen Fans weltweit bezeichnen sich selbst als "BTS Army" 


5. Das Album "Map Of The Soul" schaffte es 2020 in unzähligen Ländern auf Platz 1 der Charts, auch in Deutschland.


6. Im Gegensatz zu den meisten K-Pop-Bands schreiben die BTS-Mitglieder selbst an ihren Songs mit. 


7. 2020 räumte "BTS" bei den MTV Europe Music Awards vier Preise ab. Unter anderem in der Kategorie "Beste Gruppe". 
Mehr
Die Fans der koreanischen Popband BTS sind aus dem Häuschen: Am Freitag erscheint eine neue Single – und die wurde auch noch von einem Megastar komponiert.

Wenn sie eines können, dann aus ihren Fans jedes Quentchen an Vorfreude herauskitzeln: Die koreanische Erfolgsband BTS hat einen neuen Song angeteasert und erwartungsgemäß drehen ihre Anhänger – die selbsternannte A.R.M.Y. – vollkommen durch. Dabei kennen diese bisher nur einen wenige Sekunden langen Clip des neuen Tracks, der "Permission To Dance" heißt.

Überraschend ist die Vorab-Begeisterung nicht – BTS-Singles schießen mit großer Zuverlässigkeit in vielen Ländern der Welt auf Platz eins der Charts. Allerdings hat die neue Nummer eine Besonderheit. "Permission To Dance" wurde nämlich nicht von den sieben Bandmitgliedern oder professionellen Songwritern komponiert, sondern vom britischen Popmusiker Ed Sheeran, der selbst extrem erfolgreich ist. Es ist allerdings nicht das erste Mal, dass BTS und Sheeran zusammenarbeiten, die Koreaner schrieben gemeinsam mit dem Briten bereits 2020 den Song "Make It Right".

BTS lassen Ed Sheeran einen Song schreiben

Der Teaser zum neuen Musikvideo zeigt die sieben BTS-Mitglieder in einer Wild-West-Szenerie. Dort tanzen sie in Cowboy-Outfits zu den Disco-Rhythmen des Songs. Das ganze Video wird dann am Freitag veröffentlicht – und dürfte mit großer Sicherheit wieder sehr schnell den Youtube-Rekord für das meistangesehene Video der Plattform brechen, wie es zuvor bereits "Butter" und "Dynamite" taten. Der Freitag ist unter den BTS-Fans aber ohnehin ein aufregender Tag, denn in den vergangenen Monaten kochten immer wieder Gerüchte hoch, dass noch in diesem Sommer ein neues Album von BTS erscheinen soll. Auch der 9. Juni wurde dabei als aussichtsreiches Datum diskutiert.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Youtube integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Nun, wo die neue Single "Permission To Dance" für den 9. Juli angekündigt worden ist, sieht es allerdings danach aus, als habe eine der "Quellen" für dieses Gerücht lediglich erfahren, dass es an diesem Tag eine Neuerscheinung geben wird – und aus der Single direkt ein Album gemacht. Falls es im Sommer noch ein neues Album geben wird, dann vermutlich nicht diesen Freitag.

Quellen:  Youtube"Musikexpress"

wt

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker