HOME
Liu Yifei spielt die Hauptrolle in "Mulan"

Mulan

Erster Trailer zum Disney-Remake

Endlich ist er da, der erste Trailer zu Disneys Neuverfilmung von "Mulan". Doch ein Detail sorgt bereits jetzt für Aufruhr.

Die Reichwehr schlägt die Unruhen nieder.

Lebensmittelskandal

"Sülze-Unruhen" – Aufruhr und Tote bei Hamburgs erstem Gammelfleischskandal 1919

Twitter-Screenshot des Hartz-IV-Arbeitspapiers

Bundesagentur für Arbeit

"Pure Erniedrigung": Foto von Hartz-IV-Maßnahme sorgt für Empörung im Netz

Von Gesa Holz

Aufruhr im Bundestag

Justizministerin Katarina Barley gibt Männern die Schuld am Brexit

Von Florian Saul

Teneriffa

Monsterwelle reißt Balkone von Hotelfassade

Donald Trump will den INF-Abrüstungsvertrag aufkündigen
Internationale Pressestimmen

INF-Vertrag

"Donald Trump beginnt den neuen Kalten Krieg"

Österreichs Innenminister Kickl

Aufruhr in Österreich um "Maulkorberlass" gegen kritische Medien

Justin Bieber

Auf offener Straße

Nach unkontrolliertem Zucken: Fans in Sorge um Justin Bieber

US-Präsident Donald Trump zürnt über einen anonymen Autor

Weißes Haus nach anonymem Zeitungskommentar im Aufruhr

Heather Locklear

Sie drohte damit, sich umzubringen

Klare Worte

Cem Özdemir bezieht Stellung zu Özils und Gündogans Treffen mit Erdogan

Nicki Minaj

"Bist du mit Eminem zusammen" - "Ja"

Penis im Schnee von Lößnitz

Kunstwerk am Hang

Öffentliche Erregung im Erzgebirge: Riesenpenis im Schnee entdeckt

NEON Logo
Sat1 Claus Strunz

"Sat.1-Frühstücksfernsehen"

"Merkel, die gütige Mama für Flüchtlinge": Claus Strunz polemisiert mit Kommentar zur Essener Tafel

Teheran Iran Proteste

Anti-Regierungs-Proteste

Iran sperrt Zugang zu sozialen Netzwerken - 200 Demonstranten verhaftet

Tom Petty
+++ Ticker +++

News des Tages

Sänger Tom Petty offenbar gestorben

Rammstein

Gerüchte

Rammstein vor dem Aus? Gitarrist versetzt Fans in Aufruhr

Von Carsten Heidböhmer
Präsident Maduro engagiert: Er will den Sozialismus in Venezuela notfalls mit Gewalt verteidigen

Venezuela

Nach Granatenangriff: Maduro droht mit blutigem Kampf für den Sozialismus

Nicole Kidmann auf dem roten Teppich

Neue TV-Serie

Nicole Kidman macht mit Onanie-Szene auf sich aufmerksam

Er hält große Stücke auf Betsy VanDos: Donald Trump schlug die Milliardärin als Bildungsministerin vor.

Novum im US-Senat

Umstrittene Bildungsministerin von Trump-Vize ins Amt gehievt

Wenn es nach der britischen Kinderbeauftragten geht, können in England Schüler darüber abstimmen, ob es an Schulen Unisex-Toiletten geben wird

Junge, Mädchen oder wechselnd?

Welches Geschlecht hast du? Du hast die Wahl!

Von Susanne Baller
Athen und die europäische Schuldenkrise rücken verstärkt in den Blick der Anleger

EZB-Druck auf Griechenland

In Athen stürzen die Aktienkurse ein

Lionel Messi gefällt der FC Chelsea auf Instagram - und plötzlich steht die Fußballwelt Kopf

Transfer-Spekulationen

Fußball-Welt in Aufruhr: Wechselt Messi zu Chelsea?

Fall Michael Brown

Jury-Entscheid stürzt Ferguson in Chaos und Gewalt

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(