HOME

Kampf in den Charts: Blümchen verliert gegen Superstar Mehrzad

Der vor allem über die Internetportale Facebook und StudiVZ geführte Kampf gegen ein Nachwirken von "Deutschland sucht den Superstar" hat nicht gefruchtet: DSDS-Sieger Mehrzad Marashi hat gut eine Woche nach seinem Erfolg in der Castingshow auch den ersten Platz in den Singlecharts übernommen.

Der vor allem über die Internetportale Facebook und StudiVZ geführte Kampf gegen ein Nachwirken von "Deutschland sucht den Superstar" hat nicht gefruchtet: DSDS-Sieger Mehrzad Marashi hat gut eine Woche nach seinem Erfolg in der Castingshow auch den ersten Platz in den Singlecharts übernommen. Mit seinem von Dieter Bohlen geschriebenen Gewinnersong "Don't Believe" verdrängte er Lena Meyer-Landrut und ihr Grandprix-Lied "Satellite" nach fünf Wochen von der Spitzenposition, wie media control am Dienstag in Baden-Baden mitteilte.

Deren Geschäftsführerin Ulrike Altig sprach von einem spannenden Kampf um die Chartführung wie noch nie. Am Ende habe Mehrzad Marashi dann aber doch mit deutlichem Vorsprung vorne gelegen. Lena Meyer-Landrut liegt jetzt auf dem zweiten Platz. Weiter zurück lag die von den DSDS-Gegnern favorisierte Konkurrenz. So landete Blümchen mit "Boomerang" an siebter Stelle, Led Zeppelin mit dem Klassiker "Stairway To Heaven" nur auf Platz 15. Auf den Internetportalen war dazu aufgerufen worden, diese Singles zu kaufen, damit Marahsi nicht auf dem ersten Platz landet.

APN / APN