HOME

MTV Europe Music Awards: Lena als beste deutsche Künstlerin geehrt

Gegen die Mitnominierten Culcha Candela, Frida Gold, Clueso und die Beatsteaks hat sie sich durchsetzen können. Lena erhält die begehrte MTV-Trophäe als "Best German Act".

Sängerin Lena Meyer-Landrut erhält bei den MTV Europe Music Awards den Preis in der Kategorie "Best German Act". Die Sängerin, die 2010 für Deutschland den Eurovision Song Contest gewann und auch in diesem Jahr noch einmal antrat, wird am 6. November in Belfast mit dem begehrten Musikpreis ausgezeichnet. Damit konnte sie sich gegen ihre Konkurrenten Culcha Candela, Frida Gold, Clueso und die Beatsteaks durchsetzen. Im Gespräch mit MTV freute sich die 19-Jährige: "Was für eine Ehre, sensationell, ich freu mich wahnsinnig." Doch die Abstimmungen sind noch nicht beendet. Mit diesem Zwischenergebnis geht Lena ins Rennen um den Titel "Best Worldwide Act".

Auch in Zukunft wird Lena, die gerade Philosophie studiert, weiter an ihrer musikalischen Karriere arbeiten. So hat sie für das nächste Jahr vor, ein neues Album auf den Markt zu bringen. "Ich lerne gerade Klavierspielen", verrät sie dem Magazin "Max". "Aber die besten Einfälle habe ich immer im Auto und singe sie in mein iPhone."

Seit ihrem Erfolg beim Song Contest ist die Musikerin deutschlandweit bekannt und hat mit ihrer Prominenz manchmal auch ihre Probleme. "Wenn man sich häufig in der Öffentlichkeit bewegt, haben viele Leute das Gefühl, sie kennen einen. Dann verhalten sie sich mir gegenüber oft so, als ob sie einen alten Bekannten auf der Straße treffen", erklärt sie. "Das ist schon manchmal erschreckend, wie wenig Distanz diese Menschen haben."

kgi/Bang