VG-Wort Pixel

Nach Schlaganfall wieder zurück auf Bühne Wolfgang Niedecken erhält Echo für sein Lebenswerk


Der Echo ist ein Schaulaufen der Musikbranche - und ein Abend für Emotionen. BAP-Frontmann Niedecken meldet sich nach seinem Schlaganfall zurück: "Vielen Dank an meine Schutzengel ..."

Keine Preisverleihung ohne emotionalen Höhepunkt: Beim diesjährigen Echo meldete sich BAP-Frontmann Wolfgang Niedecken zurück. Der 60-Jährige bekam einen Preis für sein Lebenswerk und hatte seinen ersten großen öffentlichen Auftritt nach dem Schlaganfall im November.

Laudator Campino würdigte das politische Engagement Niedeckens und dass er sich damals für Kölsch als Sprache entschieden habe: "Ein ganzes Land hat ihn dafür geliebt." Dem BAP-Sänger schossen bei der Lobesrede die Tränen in den Augen. "Vielen Dank an meine Schutzengel und an meine Nachkommen", sagte er auf der Bühne. Zum Finale sang Niedecker seinen größten Hit: "Verdamp lang her". Die beiden Moderatorinnen des Abends, Ina Müller und Barbara Schöneberger, sowie Thomas D und Clueso stimmten mit ein.

Caroline Bock, DPA DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker