VG-Wort Pixel

Neuer Film "Who Am I" Elyas M'Barek und Tom Schilling als Computer-Nerds


Elyas M'Barek und Tom Schilling gehen unter die Hacker: In ihrem neuen Film "Who Am I - Kein System ist sicher" sind nicht mal die Server des Bundesnachrichtendienstes vor ihnen sicher.

Die Schauspieler Tom Schilling und Elyas M'Barek schlüpfen in ihrem neuen Film "Who Am I - Kein System ist sicher" in die Rolle von Hackern. Der Film erzählt die Geschichte des jungen Benjamin (Schilling), der die Nase voll davon hat, immer ein Niemand zu sein. Sein Leben ändert sich von einem Tag auf den anderen, als er den ebenso charmanten wie selbstbewussten Max (M'Barek) kennenlernt.

Gemeinsam mit dessen Freunden Stephan (Wotan Wilke Möhring) und Paul (Antoine Monot, bekannt als Werbefigur "Tech-Nick") werden sie zur Hacker-Gruppe CLAY ("Clowns Laughing @ You"), die zunächst vor allem mit Spaß-Aktionen auf sich aufmerksam machen. Als sie auf die Fahndungslisten von BKA und Europol geraten, wird aus Spaß allerdings schnell blutiger Ernst.

kup/DPA DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker