HOME

TV-Soaps: Das passiert heute in den Soaps

Sina zweifelt bei "Unter uns" an Bambis Treue, während Chico in "Köln 50667" ein heißes Foto-Shooting mit Holly erlebt. Bei "Berlin - Tag & Nacht" findet Peggy ein altes Foto aus ihrer Kindheit.

17:30 Uhr, RTL: Unter uns

Sina wird misstrauisch, weil Bambi offenbar ein Geheimnis vor ihr hat. Als sie ihn mit Sarah beobachtet, scheint sich ihr Verdacht zu bestätigen: Bambi betrügt sie! Ringo ist genervt, weil Larissa sein Date mit Easy platzen lässt. Zu allem Überfluss wird er auch noch krank. Eva ist sich sicher, dass sie in den "Avernus-Klub" aufgenommen wird. Als dann aber Benedikt und nicht sie Mitglied im Club wird, verliert Eva die Beherrschung.

18:00 Uhr, RTL II: Köln 50667

Der Tag hat es in sich: Chico erfährt, dass Kimi bei seinem Fotoshooting mit Holly am Start ist. Kann das gut gehen? Die Neue und die Ex in einem Raum bringen ihn arg in Bedrängnis. Als das Shooting losgeht, wirken Holly und Chico sehr vertraut - vielleicht zu vertraut. Ob Kimi da ruhig bleiben kann?

19:00 Uhr, RTL II: Berlin - Tag & Nacht

Peggy fällt ein altes Kindheitsfoto von ihr und ihrer Sandkastenliebe Michi in die Hände. Sentimental fragt sie sich, was wohl aus ihrem einstigen Schwarm geworden ist und nimmt Kontakt auf.

19:05 Uhr, RTL: Alles was zählt

Ben ignoriert seine Schmerzen, um vor Rottmann fliehen zu können. Doch weit kommt er nicht. Er bittet die anderen, ihn zurückzulassen. Ein fataler Fehler. Unterdessen freut sich Marie, als Isabelle sie für ihr Video lobt. Zu spät bemerkt sie, dass sie in dem Video mehr von sich preisgibt als beabsichtigt. Als sich Ingos Hoffnung zerschlägt, dass Marian doch bei der Brauerei einsteigt, kommt es zwischen den Freunden zu einem heftigen Streit.

19:40 Uhr, RTL: Gute Zeiten, schlechte Zeiten

John muss sich im Krankenhaus schonen. Er protestiert, denn immerhin steht am nächsten Tag das Festival an. Doch das, so gibt Philip ihm deutlich zu verstehen, wird dieses Mal ohne John stattfinden. Derweil scheint Paul von Emilys Appell im ersten Moment überfordert zu sein. Während sie nicht mehr weiß, was sie noch tun soll, haben ihre Worte Paul jedoch nicht kalt gelassen.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(