HOME

"Bares für Rares": So viel Geld gab's noch nie: Reliquie mit Holzsplittern aus dem Kreuz Jesu erzielt Rekordpreis

Das war ein absoluter Rekord: Für 42.000 Euro wechselte ein Schmuckstück bei "Bares für Rares" den Besitzer. Es war nicht nur der Materialwert, der den Preis in die Höhe trieb.

"Bares für Rares"

42.000 Euro brachte diese Reliquie bei "Bares für Rares" ein.

ZDF

"Ach du heiliges Kanonenrohr", entfuhr es Moderator Horst Lichter beim Anblick des Schmuckstücks, das Stephanie Huber und Cosima Birk am Mittwoch in der Sendung "Bares für Rares" verkaufen wollten. Die beiden Frauen, Mutter und Tochter aus Rülzheim, hatten ein Kreuz mitgebracht, das nicht nur äußerlich wertvoll aussah: Es war mit 40-karätigen Diamanten bestückt.

Doch es war etwas anderes, das dieses Kreuz so unfassbar wertvoll macht: Es handelt sich hier um eine Reliquie aus dem 17. Jahrhundert, die mit einem päpstliches Siegel von Clemens IX versehen ist. Im Inneren des Kreuzes befinden sich drei Holzsplitter, die aus dem Kreuz Jesu stammen sollen. Das verleiht dem Ganzen einen unschätzbaren Wert.

Die beiden Verkäuferinnen ahnten schon, dass mit diesem Stück Geld zu machen ist und gaben als Erwartung einen Erlös von 25.000 bis 30.000 Euro aus. Als Expertin Heide Rezepa-Zabel ihre Einschätzung abgab, waren sie dennoch baff: Sie taxiert das Kreuz auf 60.000 bis 80.000 Euro. "Ich fall gleich in Ohnmacht", rief Mutter Cosima aus.

Rekordsumme bei "Bares für Rares"

Doch wie reagierten die Händler auf diese Reliquie? Die bemerkten sofort, dass sie es mit einem besonderen Schmuckstück zu tun haben. Waldi, der gewöhnlich bei jedem Exponat mit 80 Euro einsteigt, wollte diese Summe freiwillig rausrücken, allein weil die beiden Frauen mit dieser wertvollen Reliquie in die Sendung gekommen sind. Los ging es dann auch mit einer fünfstelligen Summe. Von 10.000 Euro kletterte der Preis schnell auf über 40.000. Den Zuschlag erhielt schließlich Susanne Steiger. Die legte 42.000 Euro auf den Tisch - der höchste Preis, der je bei "Bares für Rares" erzielt wurde.

Die neue Besitzerin zeigte sich anschließend überglücklich: "Ich bin echt sprachlos", sagte sie, als sie die Gratulationen ihrer Mitbieter entgegennahm. "Das ist ein Stück, wo einem als Händler einfach das Herz aufgeht, wo man sein Leben nach sucht. Das ist quasi die Nadel im Heuhaufen."

Auch die Verkäuferinnen strahlten wie ein Honigkuchenpferd. So hat "Bares für Rares" an diesem Abend viele Menschen auf einen Schlag glücklich gemacht.

Hier können Sie den Beitrag sehen

Quelle: ZDF

Bares für Rares: Diese Silberschale gab es bei einer Haushaltsauflösung für 5 Mark - das ist ihr wahrer Wert
che