HOME
Samuel L. wurde bereits wegen dreier Morde verurteilt
+++ Ticker +++

News des Tages

Schlimmster Serienmörder der USA? Mann hat womöglich Dutzende Morde begangen

Merkel räumt in Chemnitz Fehler in der Flüchtlingspolitik ein +++ Vater von Lion-Air-Absturzopfer verklagt Boeing +++ Bundesinnenministerium prüft Abschiebungen nach Syrien +++ "Lindenstraße" wird 2020 eingestellt +++ Die News des Tages im Ticker.

Rekordpreis für Hockney-Gemälde

Hockney-Gemälde für Rekordpreis von 90 Millionen Dollar versteigert

Rekordpreis für "Pink Legacy"

Rosa Diamant "Pink Legacy" für rund 50 Millionen Dollar versteigert

KI-Gemälde

Versteigerung

Unbekannter Käufer zahlt Rekordpreis - KI-Gemälde erzielt 61 Mal mehr als die Schätzung

"Madonna mit der Blume" von Leonardo da Vinci

Auktionsgewerbe

Von Picasso bis van Gogh – das unglaubliche Geschäft mit Gemälden zum Rekordpreis

Von Silke Müller
Eine Mitarbeiterin des Auktionshaus Christie's posiert mit dem Diamanten "Grand Mazarin"

Königliche Geschichte

Pinkfarbener Diamant "Grand Mazarin" erzielt Rekordpreis

Prince - Gitarre - Auktion

Auktion in Los Angeles

Gitarre von Popstar Prince für Rekordpreis versteigert

Frauke Petry Alexander Gauland
+++ Ticker +++

News des Tages

Alexander Gauland will neben Frauke Petry AfD-Spitzenkandidat werden

Das Auktionshaus lag mit seiner Schätzung von Willem de Kooning's "Untitled XXV" weit unter dem Verkaufswert

Willem de Koonings Kunstwerk erzielt Rekordpreis

41 Millionen Euro

Ölgemälde von Gerhard Richter für Rekordpreis versteigert

Easy drinking

Still und groß! Ortstermin bei Klaus-Peter Keller

62 Millionen Euro bei Auktion

Pink Star ist der teuerste Diamant der Welt

Rekordpreis für buddhistische Statue erzielt

Kunstauktion in London

Richter-Gemälde erzielt Rekorderlös

Wiesn 2012

Countdown zum Oktoberfest läuft

"I love you!"

Munchs "Der Schrei" schreibt Kunstgeschichte

Fast 120 Millionen Dollar für Munch-Gemälde

Bieter zahlt Rekordpreis für "Der Schrei"

stern-Umfrage zu Benzinpreisen

Deutsche fordern Senkung der Mineralölsteuer

Auktion in New York

Elizabeth Taylors Kleider erzielen Rekordsummen

Liz Taylors Juwelen erzielen Rekordpreis

89 Millionen Euro für die Diamanten der Diva

Perle aus Nachlass von Liz Taylor erzielt bei Auktion Rekordpreis

Internetauktion

Comic-Erstausgabe erzielt Rekordpreis

Londoner Mode-Auktion

Kleid von Amy Winehouse erzielt Rekordpreis

Steigende Benzinpreise

Gaddafi-Trauma an der Tanke

Von Gernot Kramper
Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.