HOME

stern-Umfrage zu Benzinpreisen: Deutsche fordern Senkung der Mineralölsteuer

Die Rekordpreise an den Zapfsäulen sollten nach Meinung einer Mehrheit der Deutschen bekämpft werden, indem die Mineralölsteuer gesenkt wird.

Angesichts der Rekordpreise bei Diesel und Benzin fordert ein Großteil der Bundesbürger eine Senkung der Mineralölsteuer. In einer repräsentativen Umfrage für den stern plädierten 70 Prozent der Befragten für diese Maßnahme. Zustimmung herrscht bei Wählern fast aller Parteien - mit deutlicher Mehrheit. Einzig die Anhänger der Grünen lehnen dies mehrheitlich ab.

44 Prozent der Deutschen sehen in der Mineralölsteuer auch einen Hauptgrund für den Preisschub an den Zapfsäulen. Die meisten (72 Prozent) weisen die Schuld jedoch den Ölkonzernen zu. 23 Prozent sagen, die internationale Wirtschaftslage sei verantwortlich. Nur sieben Prozent meinen, die Tankstellenpächter würden an der Preisschraube drehen.

Fuß vom Gas, aufs Fahrrad umsteigen

Auf die derzeitige Preiswelle reagieren Zweidrittel der Autofahrer (67 Prozent) laut der stern-Umfrage, indem sie auf einen möglichst spritfahrenden Fahrstil achten. 40 Prozent erklärten, sie ließen jetzt auch öfter mal ihr Auto stehen. Hoch im Kurs stehen verbrauchsarme Autos: Fast jeder dritte Autofahrer (32 Prozent) erwägt, auf ein derartiges Gefährt umzusteigen.

Viele Autofahrer begegnen den steigenden Spritpreisen auch, indem sie häufiger mit dem Fahrrad fahren (28 Prozent) oder stärker als bislang Bus und Bahn nutzen (15 Prozent). 18 Prozent gaben an, sie würden sich in anderen Bereichen einschränken, um den Sprit bezahlen zu können. Bei der Umfrage waren Mehrfachnennungen möglich.

stern / print
Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity