VG-Wort Pixel

TV-Show "Das Supertalent" Schon wieder ein Hund: Bruce Darnell stöhnt - und ist dann begeistert

"Das Supertalent"-Sieger Christian Stoinev
Christian Stoinev und sein Chihuahua Percy feiern den Sieg von "Das Supertalent".
© Stefan Gregorowius / MG RTL D
Christian Stoinev und sein Chihuahua Percy haben am Samstagabend in der TV-Show "Das Supertalent" gewonnen. Es ist der vierte erfolgreiche Hundeact der Reihe. Selbst Bruce Darnell stöhnte - ließ sich jedoch überzeugen.

Ein Opernsänger, ein Mundharmonikaspieler, ein Panflötenspieler, ein Travestiekünstler oder ein Illusionist: Die Liste kurioser "Das Supertalent"-Gewinner ist lang. Doch den Zuschauern scheinen es vor allem Vierbeiner angetan zu haben. Am Samstagabende gewann im Finale der 13. Staffel erneut ein Künstler, der seinen Hund mit auf die Bühne brachte.

Christian Stoinev und sein Chihuahua Percy sind "Das Supertalent" 2019. Der Handakrobat überzeugte mit seinen Kunststückchen, die er gemeinsam mit seinem Hund vorführte, das Publikum. Mit 36,53 Prozent der Zuschauerstimmen lagen die beiden vor der neunjährigen Sängerin Georgia Balke mit 23,98 Prozent und dem Kunstpfeifer Jürgen Kern mit 11,29 Prozent. Damit gewinnt bereits zum vierten Mal ein Hunde-Act die Showreihe.

Bruce Darnell lästert

Warum schon wieder ein Hund? "Eigentlich wollte ich keinen Hund mehr hier im Finale sehen, doch dieser Hund ist einfach unglaublich", sagte Juror Bruce Darnell. Sarah Lombardi bezeichnete die Show von Christian und Percy als "unfassbar. Man sieht euch an, dass ihr wirklich Spaß habt. Wahre Freundschaft." Und Dieter Bohlen fand: "Das ist die beste Hundeshow, die ich jemals gesehen habe."

Christian Stoinev ist US-Amerikaner und wohnt in Las Vegas. "Es war schon toll, ins Finale zu kommen, aber jetzt noch zu gewinnen, ist einfach unglaublich. Ich bin sehr dankbar und natürlich sehr stolz auf Percy", sagte der durchtrainierte 28-Jährige nach seinem Sieg. Er darf sich nicht nur über den Titel freuen, sondern auch über eine Gewinnsumme von 100.000 Euro.

TV-Show "Das Supertalent": Schon wieder ein Hund: Bruce Darnell stöhnt - und ist dann begeistert

RTL setzt "Das Supertalent" fort

Das Finale verfolgten durchschnittlich 3,15 Millionen Zuschauer. 2010 erzielte RTL noch Top-Quoten von acht Millionen Zuschauern. Trotzdem kündigte der Sender an, auch im kommenden Jahr auf Talentsuche gehen zu wollen. Und vielleicht ist ja auch im kommenden Jahr ein Hund dabei.

mai

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker