HOME

"Die Simpsons": Showrunner gibt Hinweise, wer sterben könnte

Spoilerwarnung! Dass in der neuen Staffel der "Simpsons" ein wichtiger Charakter das Zeitliche segnen soll, ist seit einigen Monaten bekannt. Jetzt gibt es Indizien, um wen es sich handeln könnte.

Spoilerwarnung! Wer nichts über die Entwicklungen in der neuen Staffel der "Simpsons" erfahren will, sollte auf keinen Fall weiterlesen.

Fans von Krusty dem Clown, aus der TV-Serie "Die Simpsons" müssen jetzt ganz stark sein. Allem Anschein nach wird der cholerische und egozentrische Spaßmacher mit Hang zu Suchtproblemen in der nächsten Staffel das Zeitliche segnen. Der derzeitig für das Tagesgeschäft verantwortliche Showrunner der Serie, Al Jean, verriet, dass die Folge, in der einer der Hauptcharaktere stirbt, "A Clown in the Dumps" (sinngemäß "Ein deprimierter Clown") heißen wird. Das berichtet der "Independent".

Dass es ein Ableben eines Hauptcharakters der Serien geben wird, ist seit einigen Monaten bekannt. Seither spekulierten die Fans, wer es sein wird. Jetzt ist es wohl raus. Zwar nannte Jean nicht den Namen der betroffenen Figur, doch neben dem Titel der Episode gab er noch den Hinweis, dass der Synchronsprecher des sterbenden Charakters bereits einen Emmy gewann. Das trifft auf Dan Castellaneta zu, der im Original neben Homer auch Krusty spricht. Auf jeden Fall wird die Folge laut Jean "größer als gedacht", jedoch "kein Blutbad, bei dem alle umgebracht werden".

Die neue, 26. Staffel "Die Simpsons" startet in den USA am 28. September mit einer Family-Guy-Crossover-Folge.

and
Themen in diesem Artikel