VG-Wort Pixel

Kino-Sequel "Downton Abbey 2": Der Starttermin steht fest – und diese Stars sind neu dabei

"Downton Abbey"
Sie werden in der Kinofortsetzung "Downton Abbey 2" mit dabei sein, die im kommenden März in die Kinos kommen soll: Elizabeth McGovern (l.) und Hugh Bonneville als Lady und Lord Grantham.
© Jaap Buitendijk/Focus Features/AP / DPA
Das wird viele Fans der Kultserie freuen: Es gibt endlich einen Starttermin für den zweiten "Downton Abbey"-Film. Neben den bisherigen Schauspielern sind einige neue Stars mit dabei.

Lange mussten Fans der BBC-Serie "Downton Abbey" auf gute Nachrichten warten - doch nun gibt es ein konkretes Datum, auf das sie sich freuen können: Der neue Kinofilm, der den Beinamen "A New Era" (Eine neue Ära) trägt, soll im Frühjahr 2022 in die Kinos kommen. Das gab die Filmproduktionsfirma Focus Features bekannt.

Dann werden alle bekannten Darsteller mit dabei sein: Hugh Bonneville als in die Jahre gekommener Lord Grantham, Elizabeth McGovern als seine amerikanische Frau Lady Grantham, Michelle Dockery und Laura Carmichael als ihre Töchter Mary und Edith. Sogar die 86-jährige Maggie Smith soll wieder mit dabei sein, die die knorrige Countess of Grantham spielt. 

Das Drehbuch wird wieder Julian Fellowes verantworten, der schon die gleichnamige BBC-Serie erfunden und geschrieben hat. Daneben kündigt Focus Feature einige hochkarätige neue Schauspieler an, die in dem Film mitwirken sollen, darunter Hugh Dancy ("Homeland"), Laura Haddock ("Guardians of the Galaxy Vol. 2"), die Französin Nathalie Baye ("Call my Agent") und der aus Serien wie "The Affair" bekannte Dominic West. 

Als Regisseur konnte Simon Curtis gewonnen werden, der bereits mit Filmen wie "David Copperfield" oder "My Week with Marilyn" sein Händchen für historische Stoffe unter Beweis stellte.

Der erste "Downton Abbey"-Film war ein gewaltiger Erfolg

Der 2019 veröffentlichte erste "Downton Abbey"-Film spielte im Jahr 1927 und erzählte von den Ereignissen rund um den Besuch des Königspaars King George und Queen Mary auf dem Anwesen von Lord Grantham. Der Film war damals ein gewaltiger Kassenerfolg. Bei einem Budget von 13 Millionen spielte er weltweit mehr als 200 Millionen Dollar ein.

An diesen Erfolg soll auch "A New Era" anknüpfen. Diesmal verlassen die Crawleys die britische Insel und brechen auf in die Neue Welt, die Heimat von Lady Grantham. Ein erster Videoteaser lässt darauf schließen, dass es eine Hochzeit gibt. 

Wer mehr wissen will, muss sich gedulden: Der ursprünglich für den 22. Dezember 2021 geplante Kinostart wurde auf den 18. März 2022 verschoben. Bis dahin müssen sich Fans mit den alten Folgen der Serie trösten.

Verwendete Quelle: Focus Features

che

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker