VG-Wort Pixel

"Wer wird Millionär?" Günther Jauch kehrt zurück - mit diesen Änderungen

Günther Jauch darf seine Quizfragen endlich wieder vor Publikum stellen.
Günther Jauch darf bei "Wer wird Millionär?" seine Quizfragen endlich wieder vor Publikum stellen.
© Stefan Gregorowius / TV Now
Das Warten hat ein Ende: Ab diesem Montag stellt Günther Jauch bei "Wer wird Millionär?" wieder seine beliebten Quizfragen. Dabei gibt es ein paar Änderungen.

Gute Nachricht für alle Quiz-Freunde: An diesem Montag kehrt "Wer wird Millionär?" aus der Sommerpause zurück. Es ist bereits die 46. Staffel der beliebten RTL-Show.

Auch Moderator Günther Jauch hat Grund zur Freude: Er darf seine Fragen endlich wieder vor Publikum stellen. Erstmals seit Ausbruch der Pandemie im März sind wieder Zuschauer im Studio zugelassen. Aufgrund der Abstandsregeln dürfen etwa 105 Zuschauer ins Studio. Dabei gilt, ähnlich wie in der Gastronomie: Wer zusammengehört, darf auch ohne Abstand beieinander sitzen.

"Wer wird Millionär?" veränderte sich durch Corona

Das hat eine Änderung der zuletzt geltenden Regeln zur Folge: Da seit März keine Zuschauer anwesend waren, entfielen zwei der gängigen Joker, dafür gab es alternative Hilfsmöglichkeiten. Anstelle des Publikumsjokers, mit dem der Kandidat die Schwarmintelligenz nutzen konnte, bestand die Möglichkeit, die Begleitperson zu fragen.

Und den Zusatzjoker ersetzten in Corona-Zeiten der sogenannte "Millionärsjoker" - die Möglichkeit, die drei letzten Millionengewinner Leon Windscheid, Jan Stroh und Ronald Tenholte zu befragen.

Günther Jauch freut sich schon

Doch damit ist nun Schluss. Die drei Wettsieger brauchen sich den Montagabend nicht länger frei zu halten - sie werden einstweilen nicht mehr gebraucht. Denn "Wer wird Millionär?" kehrt zu den alten Regeln zurück. Das heißt: Es gibt wieder den Publikums- sowie den Zusatzjoker. 

Günther Jauch moderiert die beliebte Quizshow "Wer wird Millionär?" seit 1999.

Dazu kämpfen in der Auswahlrunde wieder acht statt sechs Kandidaten um die Chance, auf den Ratestuhl zu gelangen und dort um die Million zu kämpfen. Die Fragen wird ihnen - und das bleibt die Konstante der Sendung - wie gewohnt Günther Jauch stellen. Der gestand bereits, wie sehr er die Zuschauer vermisst hat: "Man merkt, dass man es für Menschen macht und dass man nicht nur in ein schwarzes Kameraloch reinmoderiert", sagte er seinem Sender RTL.

Die neue Staffel von "Wer wird Millionär?" startet am Montag, 31. August, um 20.15 Uhr auf RTL

Verwendete Quellen: RTL, "Bild.de"

che

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker