Anzeige
Anzeige

RTL-Show "Wer wird Millionär?"-Kandidatin fand das Handy von Naomi Campbell

"Wer wird Millionär?"-Kandidatin Tina Krahne
"Wer wird Millionär?"-Kandidatin Tina Krahne
© Stefan Gregorowius / RTL
Nicht nur die Quizfragen, auch die persönlichen Geschichten der Gäste gehören seit über 20 Jahren zu "Wer wird Millionär?". In der aktuellen Folge berichtete eine Kandidatin von ihrer Begegnung mit Naomi Campbell.

Wer bei "Wer wird Millionär?" auf dem Ratestuhl landet, hat oft die ein oder andere Anekdote auf Lager. So auch Tina Krahne aus Hamburg, die in der Sendung am Montagabend zu Gast war. "Meine Informanten haben mir zugetragen, dass Sie mal in Beverly Hills gesichtet worden sind. Wen haben Sie denn da gesucht oder getroffen?" wollte Günther Jauch von der Kandidatin wissen.

Krahne berichtete, dass sie in ein italienisches Restaurant in der Nähe der Melrose Avenue eingekehrt sei. "Man sagte sich, da würden Prominente rumlaufen. Dann habe ich gedacht, es schadet ja nicht, wenn man da mal guckt." Tatsächlich habe sie Designer Calvin Klein und Musikerin Queen Latifah gesehen. Letztere sei in einem weißen Rolls-Royce-Cabrio auf den Parkplatz gefahren und habe mit einer großen Entourage das Restaurant betreten. "Da war ich schon ganz schön geflasht", sagte die Hamburgerin und auch Moderator Günther Jauch zeigte sich beeindruckt.

"Wer wird Millionär?": Kandidatin traf Naomi Campbell

Die beste Geschichte hatte sich Krahne bis zum Schluss aufbewahrt. "Wir wurden dann zum Tisch geführt. Als ich mich hingesetzt habe, bemerkte ich etwas Hartes unter meinem Po. Es war ein Handy." Wie sich herausstellte gehörte das Telefon Supermodel Naomi Campbell. "Ich hab in diesem Moment gedacht, dass ich jetzt wahrscheinlich sehr viele Nummern hätte, wenn ich es behalten würde", erinnerte sich die Kandidatin.

Als ehrliche Finderin sei sie Campbell und ihrem Manager aber hinterhergelaufen, um das Handy zurückzugeben. "Sie hat sich nur kurz umgedreht und ihr Manager hat das Telefon entgegengenommen", berichtete Krahne. Wirklich bedankt habe sich das Model nicht. Nach den Schilderungen sagte Jauch: "Sie ist eine Zicke. Das habe ich schon ganz oft gehört."

Erspielt hat Tina Krahne bisher 8000 Euro. In der nächsten "Wer wird Millionär?"-Folge wird sie also erneut zu sehen sein – und vielleicht hat sie noch mehr solcher Geschichten in petto.

jum

Mehr zum Thema

Newsticker

VG-Wort Pixel